Werbung
Posts tagged "Tourismus"
Höher geht’s in Schlesien nicht

Höher geht’s in Schlesien nicht

                    In den vergangenen Monaten haben wir zusammen viele interessante Berggipfel besucht. Meistens waren die Wanderungen nicht schwer und dauerten unter einer Stunde, manchmal ging es aber etwas weiter nach oben, zum Beispiel auf den Altvater. Bevor nun unsere touristische Artikelserie in den Winterurlaub geht, wollen...
Der höchste Gipfel Oberschlesiens

Der höchste Gipfel Oberschlesiens

                    Den Altvater kann man aus mehreren Richtungen besteigen. Mit dem Auto kommt man bis zum Berghotel Ovcarna und vom Roten Bergpass (Cervonohorske sedlo) führt eine Wanderroute vorbei an der Berghütte Svycarna. Eindeutig der schönste Weg ist jedoch der durch das Tal der Weißen Oppa aus...
Bad Karlsbrunn: Vom Bergmanns- zum Kurort

Bad Karlsbrunn: Vom Bergmanns- zum Kurort

                          Die meisten unserer Ausflugsvorschläge führen auf nicht zu hohe Berge, wir empfehlen dabei einfache Strecken, die fast für jederman geeignet sind. Nun laden wir auf eine relativ schwierige Strecke ein. Die Mühe ist es aber wert – denn es geht in eine...
Die Bischoffskoppe (Teil II)

Die Bischoffskoppe (Teil II)

                            Wer die Bischoffskoppe mit der grünen Wanderroute besteigt, gelangt nach etwa zwei Stunden an die Berghütte. Zum Gipfel ist es jetzt nur noch ein kurzer Weg, dafür einer, der nicht nur durch den steilen Anstieg, sondern auch durch die Aussichten den...
Die Bischoffskoppe (Teil I)

Die Bischoffskoppe (Teil I)

                              Der höchste Berg der Woiwodschaft Oppeln ist zugleich wohl der bekannteste Gipfel des Oppagebirges (Zuckmanteler Bergland). Mit Sicherheit ist es auch der erste in unserer Serie, der von vielen Mitgliedern der deutschen Minderheit in Polen bereits bestiegen wurde. Trotzdem verbirgt...
Kleinpolen: Der Josefsberg

Kleinpolen: Der Josefsberg

                    Wenn man über die Geschichte der Deutschen in Polen spricht, hat man vor allem die Gebiete im Sinne, die früher Teil von Preußen waren. Bergwanderungen sind eine Gelegenheit, um diese Geschichte auch woanders zu finden, zum Beispiel in Kleinpolen. Bis heute sieht man dort, in...
Berghütte und Aussichtsturm - Auf den Spuren der Ziegenhalser Golgräber Teil 2

Berghütte und Aussichtsturm – Auf den Spuren der Ziegenhalser Golgräber Teil 2

Der Holzberg ist ein nicht besonders hoher, aber sehr interessanter Hügel bei Ziegenhals. Auf seinen Hängen erwartet uns vor allem ein Einblick in die Geschichte der hiesigen Goldgräber, wir werden aber auch andere Geheimnisse dieser Gegend kennenlernen.
Bergbau und Kurbetrieb - Auf den Spuren der Ziegenhalser Goldgräber Teil 1

Bergbau und Kurbetrieb – Auf den Spuren der Ziegenhalser Goldgräber Teil 1

Gold war vielleicht nicht der wichtigste, aber bei weitem der bekannteste Bodenschatz des Oppagebirges. Spuren der mittelalterlichen Goldminen kann man sowohl im Massiv des Querberges, wie auch der Bischofskoppe finden. Wer aber die Geschichte der Bergmänner in diesem Gebirge gut kennenlernen möchte, sollte einen Ausflug nach Ziegenhals planen.
Erinnerungen aus Schlesien

Erinnerungen aus Schlesien

Der schlesische Tourismus in vergangenen Jahrhunderten ist Thema einer Breslauer Ausstellung. Das Nationalmuseum zeigt bis zum 31. Januar 2016 Grafiken schlesischer Ortschaften.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia