Werbung
Posts tagged "Touristik"
Die Königin der Beskiden

Die Königin der Beskiden

Der Weiberberg gehört zu den bekanntesten und schönsten Gipfeln Polens und ist für jeden Bergwanderer ein Pflichtziel. Auch an seinen Hängen, an der Grenze der Woiwodschaft Kleinpolen und der Slowakischen Republik, sind Spuren deutscher Geschichte zu finden.  
Das Dach der Sudeten

Das Dach der Sudeten

  Unsere Wanderung durch den Westteil des Altvatergebirges haben wir in Ramsau (Ramzova) begonnen und haben von dort aus die Riesenfelsen bestiegen. Diese Woche geht es weiter, in die Richtung weiterer sehr interessanter Bergspitzen.  
Im Fürstentum Neisse

Im Fürstentum Neisse

  Die Kreis Freiwaldau (Jesenik) in Tschechien ist unter den Bewohnern der Woiwodschaft Oppeln als populäre Wintersportregion bekannt. Ein Ausflug in diese Region ist aber auch denjenigen zu empfehlen, die das Wandern lieben und dabei Spuren der deutschen Geschichte entdecken möchten.
Kein Ort für schwache Nerven

Kein Ort für schwache Nerven

  Unseren Spaziergang durch den Landeshuter Kamm (Rudawy Janowickie) haben wir mit einem steilen Aufstieg auf den Kreuzberg begonnen. Nicht weit von hier befindet sich ein etwas niedrigerer Gipfel, der jedoch noch viel intensivere Erlebnisse garantiert.
Ins Lieblingsgebirge der Hohenzollern

Ins Lieblingsgebirge der Hohenzollern

Das man nicht in hohe Berge reisen muss, um interessante Plätze zu besuchen und schöne Ausblicke zu genießen, haben wir bereits in unserer Reisereihe mehrmals bewiesen. Zum Auftakt der Saison 2018 laden wir aber in eine ganz besondere Gegend Niederschlesiens ein, wo auf knapp über 600 Metern Erlebnisse wie in den Alpen warten.  
Die Teufelsfelsen

Die Teufelsfelsen

Vor zwei Wochen wanderten wir von Reihwiesen auf die Goldkoppe. Nun geht es zurück. Von der Spitze führen mindestens drei Wege zurück nach Reihwiesen (Rejviz). Der interessanteste davon zeigt uns die wohl schönsten Naturflecken des Oppagebirges.
Von Reihwiesen auf den Gipfel

Von Reihwiesen auf den Gipfel

                                      Unter den Mitgliedern der deutschen Minderheit in Polen ist auf jeden Fall die Bischoffskoppe der bekannteste Gipfel des Oppagebirges. Viele werden sie auch als den höchsten Gipfel dieser kleinen Bergkette bezeichnen, dieser Titel gehört jedoch dem...
Wartha: Spaziergang durch einen Wallfahrtsort

Wartha: Spaziergang durch einen Wallfahrtsort

Die Altstadt von Wartha (Bardo) ist vielen Mitgliedern der deutschen Minderheit in Polen als Wallfahrtsort bekannt. Oft sind diese Kenntnisse aber nur auf einen kleinen Teil des Städtchens beschränkt. In der Umgebung gibt es viel mehr zu sehen, in unserer Artikelserie haben wir schon auf den Warthaberg eingeladen. Wer jedoch vom teilweise steilen Anstieg abgeschreckt...
Erinnerungen an die letzten Kriegstage 1945

Erinnerungen an die letzten Kriegstage 1945

Das bei Neustadt (Prudnik) gelegene Kunzendorf (Trzebina) ist auf den ersten Blick ein relativ uninteressanter Ort. Wer sich aber ein wenig Mühe gibt, wird mit der überraschenden Geschichte des Dorfes belohnt. Nicht anders ist es mit dem Kunzendorfer Wald, der die nahegelegenen Hänge des Lindenbergmassives bedeckt.
Feldmarschall Blüchers Güter

Feldmarschall Blüchers Güter

                                Kaum eine Gebirgslandschaft in Europa ist wohl so geheimnisvoll, wie die Sudeten. Jede noch so kleine, Bergkette verbirgt eine Geschichte, die zufällige Wanderer nicht einmal erahnen könnten. Nicht anders ist es, wenn man den Ort Kunzendorf (poln. Trzebina) im...

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia