Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wednesday, January 26, 2022

Wahlkomitee der deutschen Minderheit über die Rolle der Selbstverwaltung

DSC_0395
Kandidaten des Wahlkomitees der deutschen Minderheit

Gute Arbeit! Kandidaten der deutschen Minderheit in den Herbstwahlen hielten heute eine Pressekonferenz zum Thema der Aktivität der Selbstverwaltung in Bereichen wie Wirtschaft oder Infrastruktur.

 

Teilgenommen an der Konferenz haben: Ryszard Galla (Parlament), Roman Kolek (Parlament), Norbert Rasch (Parlament), Łukasz Jastrzembski (Parlament) und Róża Malik (Senat).

 

Nach den Kandidaten sei es ein Hauptziel des Wahlkomitees der deutschen Minderheit, dass die Selbstverwaltung mehr von den staatlichen Steuereinnahmen bekommt. Diese könne man dann nutzen, um sich für die lokale Gesellschaft stärker engagieren zu können.

 

Ein gutes Beispiel der Zusammenarbeit zwischen der Selbstverwaltung und den Unternehmern sei die deutsche Firma MM-Systemy, die sich auf dem halben Weg von Oppeln nach Krappitz niedergelassen hat. Deutsche Investoren seien eine große Chance für die weitere Entwicklung der Region – so Norbert Rasch.

 

Die deutsche Minderheit zeigte auch in Person des Bürgermeisters Łukasz Jastrzembski Aktivität im Rahmen des Revitalisierungsprojektes des St. Annabergs. In dessen Rahmen plant man verschiedene Renovierungsarbeiten, die den St. Annaberg zu einem Touristenmagneten machen sollen.

 

Die Wahlen zum polnischen Parlament finden am 25. Oktober statt.

Show More