Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Sunday, December 5, 2021

Walzen: Minderheit feierte sich selbst

Blumen und Diplome gab es für die verdienstvollen DFK-Aktivisten aus der Gemeinde Walzen.
Foto: K. Bassek

 

Am vergangenen Samstag (3. Oktober) feierte die deutsche Minderheit in der Gemeinde Walzen das 30-jährige Jubiläum ihrer Organisation. Verdiente DFK-Mitglieder wurden ausgezeichnet und alle Gäste bekamen ein Stück von der DFK-Geburtstagstorte.

 

Die Feierlichkeiten begannen mit einer Messe in deutscher Sprache. Die Predigt hielt Pfarrer Dr. Piotr Tarliński, der Minderheitenseelsorger in der Diözese Oppeln und für die musikalische Umrahmung sorgte der Brosci Chorus.

 

Anfang 1990 wurde die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien offiziell registriert. Seitdem kümmert sich die SKGD um Sprache, Kultur und Tradition. Sie baut aber auch die Zivilgesellschaft auf und entwickelt sie weiter, insbesondere in kleinen Gemeinden. Die Gemeinde Walzen ist hierfür ein gutes Beispiel. Seit 30 Jahren stammen die Bürgermeister der Gemeinde Walzen aus den Strukturen der deutschen Minderheit.

 

Zum Geburtstag durfte natürlich eine riesige Geburtstagstorte nicht fehlen. Angeschnitten von (v.l.): dem früheren Vorsitzenden des SKGD-Gemeindevorstands in Walzen, Jerzy Mikus und der derzeitigen Leiterin der Gemeinde Strukturen, Izabela Waloszek sowie vom ersten Bürgermeister Joachim Czernek und dem derzeitigen Gemeindechef, Marek Śmiech

 

Gefeiert wurde im Getreidespeicher in Broschütz. Fast dreißig Aktivisten aus den DFK-Ortsgruppen der ganzen Gemeinde wurden für ihr Engagement und ihre Tätigkeit ausgezeichnet. Eine ganz besondere Auszeichnung erhielt zuvor posthum der verstorbene Bürgermeister und DFK-Mitbegründer Piotr Miczka, der mit dem Titel “Ehrenbürger der Gemeinde Walzen” ausgezeichnet wurde. Ein anderer, der für seinen Beitrag zur Entwicklung der Gemeinde ausgezeichnet wurde, war der ehemalige Bürgermeister, Landrat und Sejm-Abgeordnete Joachim Czernek. Aufgrund eines Beschlusses verliehen ihm die Gemeinderäte den Titel “Verdienter um die Gemeinde Walzen”.

 

Wie es sich für eine feierliche Feier gehört, durfte eine riesige Torte nicht fehlen. Diese wurde vom ersten Bürgermeister Joachim Czernek und dem derzeitigen Gemeindechef, Marek Śmiech sowie dem früheren Vorsitzenden des SKGD-Gemeindevorstands in Walzen, Jerzy Mikus und der derzeitigen Leiterin der Gemeindestrukturen, Izabela Waloszek, gemeinsam angeschnitten.

 

Auch für den Gaumen der Gäste wurde gesorgt. Wie immer stellten sich die Mitglieder des Verbandes der Schlesischen Landfrauen, die eine Ausstellung mit Herbsttischen vorbereitet hatten, der Herausforderung.

 

Die Gemeinde Walzen kann stolz auf viele Ensembles und Künstler sein, die mit der deutschen Minderheit verbunden und in dieser Region aktiv sind. Bands aus der Gemeinde Walzen spielten, sangen und tanzten: die Przecinek-Tanzgruppe, die Walczanki-Gruppe und die Blaskapelle Capri. Eine Überraschung war das spontane Konzert einer Band, die nach vielen Jahren wieder auf der Bühne zusammenkam – die Alex Band vom DFK Kramelau wurde speziell für diesen Anlass reaktiviert.

 

Dominika Bassek

Show More