Neues aus der Reihe “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Ostereierschmücken in Proskau, Samstagskurs in Wieschowa und vieles Spannende mehr.

 

Ostereierschmücken in Proskau

Die Kinder und Erwachsenen aus den DFKs in der Gemeinde Proskau bereiteten sich am Wochenende fleißig für Ostern vor. Erneut beteiligten sich die DFKs Przyschetz, Ellguth Proskau und Proskau an einem Osterbastelworkshop. Während der Treffen lernen die Teilnehmer drei unterschiedliche Techniken kennen, wie ein Ei ostertauglich gemacht werden kann. Die neuen Methoden lernten Jung und Alt unter dem wachenden Auge der Folklorekünstlerin Sabina Karwat. Finanziert wurde das Projekt aus den Mitteln des Verbandes der deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaften. Der Veranstalter des Workshops war der Proskauer SKGD-Gemeindevorstand.

 

Foto: DFK Proskau

 

 

Samstagskurs in Wieschowa

DFK Wieschowa in der Woiwodschaft Schlesien gehört zu den neuen DFKs im Projekt Samstagskurs. Gleich zwei Gruppen kommen dort an jedem Samstag zum Samstagskurs zusammen. Diesmal konnten sich die Kinder ein bisschen auf Ostern einstimmen. Ein Lämmchen aus Popcorn basteln macht nicht nur Spaß, sondern ist immer eine gute Gelegenheit, am Popcorn zu naschen.

 

Foto: Samstagskurs

 

 

Neuer Vorstand in Przyschetz

Am Wochenende wurde nun auch im DFK Przyschetz ein neuer Vorstand gewählt. Den Vorsitz übernahm als Vorsitzende Wioletta Sowada. Während der Versammlung wurde eine Filmschau organisiert, es gab auch leckeren Kuchen für alle Versammelten.

 

 

Osterworkshop in Reinschdorf

DFK Reinschdorf veranstaltet am 13. April einen Osterworkshop. Beginn ist um 11.00 Uhr in der Begegnungsstätte in Reinschdorf. Den Workshop werden Spezialisten aus der Oppelner CEPELIA leiten. Die Teilnehmer des Workshops werden verschiedene Techniken des Ostereierverzierens und der Osterpalmenherstellung kennenlernen. Der Veranstalter stellt eine notwendigen Materialien zur Verfügung, auch für Bewirtung wird gesorgt. Die Teilnahme kostet 5 Złoty. Der Workshop wird drei Stunden dauern.

 

 

Einladung zum Konzert

DFK Roschowitzdorf lädt am 27. April zum Konzert der klassischen und Filmmusik ein, das um 18.00 Uhr im Sakrauer Gemeindesport- und erholungszentrum stattfinden wird. Es spielt das Jugendblasorchester aus Leschnitz. Die Eintrittskarten kann man bei der Vorsitzenden des DFKs Roschowitzdorf, Joanna Szarek-Tomala erwerben.

 

 

Einladung zum Osterworkshop

DFK Bad Jastrzemb veranstaltet am 13. April einen Osterworkshop für alle Interessierten. Während des Workshops werden die Teilnehmer verschiedene Osterdekorationen herstellen. Die Teilnahme kostet nur 5 Złoty. Anmeldung und weitere Infos gibt es im DFK-Büro oder unter der Telefonnummer 880239499. Beginn ist um 14.00 Uhr im DFK-Sitz.

 

 

Infotreffen in Kattowitz

In den DFKs der Woiwodschaft Oppeln und Schlesien werden derzeit die Infotreffen für DFK-Mitglieder zum Programm „Begegungsstättenarbeit“ organisiert, wo man erfahren kann, wie man bei dem Projekt mitmachen kann. Die DFK-Mitglieder aus dem Kreis Kattowitz haben schon ihr Infotreffen hinter sich.

 

Foto: DFK Kattowitz

 

 

Autorentreffen in Breslau

Am 15. April findet ein Autorentreffen mit Ulrike Draesner in Breslau statt, das im Rahmen der Literaturreihe organisiert wird, die von der Deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaft in Breslau mitveranstaltet wird. Ulrike Draesner, 1962 in München geboren ist eine der profiliertesten deutschsprachigen Autorinnen und lebt in Berlin. Ihr Werk umfasst Lyrik, Prosa, Essayistik sowie Hörspiel. Für ihre Gedichte und Romane wurde sie mehrfach ausgezeichnet. In „Sieben Sprünge vom Rand der Welt“ kreuzt Draesner die Lebenswege der schlesischen Grolmanns mit dem Schicksal einer aus Ostpolen nach Wrocław vertriebenen Familie. Die Geschichten der Grolmanns und der Nienaltowskis werden zum Spiegel von hundert Jahren mitteleuropäischer Geschichte. Mit Ulrike Draesner spricht Prof. Dr. Monika Wolting. Das Treffen beginnt um 11.30 im Uhr im Institut für Germanistik an der Uni Breslau. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter: leduck@ifa.de wird gebeten.

adur