Neues aus der Reihe “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Rückblick auf Ostern und Vorbereitung auf den Mai.

 

 

Osterbasteln in Bresnitz

Jung und Alt traf sich kurz vor Ostern im DFK Bresnitz (Brzeźnica) um an einem Osterworkshop teilzunehmen. Unter dem wachsamen Augen der Volkskünstlerin und der Chefin des Schlesischen Landfrauenverbandes, Maria Żmija-Glombik, haben die Kinder sich am Ostereierschmücken versucht. Die Erwachsenen dagegen haben Osterhasen aus Heu gemacht. Maria Żmija-Glombik erzählte den Teilnehmern des Osterworkshops auch über die schlesischen Ostertraditionen. DerWorkshop fand im Rahmen des VdG-Programms „Begegungsstättenarbeit“ statt.

 

Foto: DFK Bresnitz

 

 

Osterworkshop in Broschütz

Am 13. April war im Broschützer (Brożec) Dorfklub was los. Die Kinder und die Erwachsenen haben sich auf Ostern vorbereitet. Der hiesige DFK lud zum Sternebasteln ein. Für die Jüngsten hat man einen Bastelworkshop organisiert. Die Erwachsenen dagegen konnten sich im Ostereierverzieren versuchen. Sie haben auch schöne Osterdekorationen hergestellt. Beaufsichtigt wurde die Arbeit von den zwei Spezialistinnen Justyna Namyslo und Iwona Pissarczyk. Der Workshop war eine Veranstaltung des VdG-Programms „Begegungsstättenarbeit“.

 

Foto: DFK Broschütz

 

 

Ostern in Zlattnik

Auch beim DFK Zlattnik (Złotniki) hat man sich schon auf Ostern vorbereitet. Die Kinder und ihre Eltern haben Osterkörbchen gemalt, Osterhasen gebastelt und andere kleine Kunstwerke hergestellt, die thematisch mit Ostern verbunden waren.

 

Foto: DFK Proskau

 

 

Ostermarkt in Deschowitz

Der DFK Deschowitz bekam Besuch vom Osterhasen. Auf die Eiersuche machten sich natürlich die Kinder. Zuvor aber hat man sich kreativ auf Ostern während eines Osterworkshop vorbereitet. Mit Hilfe von Erwachsenen haben die Kleinen unter anderem wunderschöne Osterdeko hergestellt, aber auch selber gebacken. Am 13. April fand dann beim DFK Deschowitz ein Ostermarkt statt, wo man unter anderem die Erzeugnisse des Osterworkshops erwerben konnte.

 

Foto: DFK Deschowitz

 

 

Ostern in den Samstagskursen

Die Kinder in der deutschen Samstagskursen, die in den DFKs derzeit durchgeführt werden, haben sich am Samstag kurz vor der Karwoche auch auf Ostern vorbereitet. Die Kleinen lernten die deutschen Ostertraditionen kennen und haben selbst schöne Osterdekorationen gebastelt. Es wurde aber auch gemalt, geklebt und gesungen. Beim Samstagkurs im Tarnowitz entstanden dann solche schönen Osterküken (auf dem Foto). Dort findet der Samstagskurs zum ersten Mal statt. 20 Kinder nehmen daran teil.

 

Foto: DFK Tarnowitz

 

 

Vorbereitung auf den Mai

Während die Einen kurz vor Ostern noch schnell Osterworkshops organisiert haben, waren die Vertreter der Ortsgruppe aus Plawniowitz (Pławniowice) schon fleißig am Planen für die kommende Maibaum-Veranstaltung. Am 9. April hat dort nämlich ein Treffen unter dem Motto „Maibaumtraditionen – Workshop und Vortrag“ stattgefunden. Die Mitglieder des DFK Plawniowitz lernten dabei nicht nur woher der Brauch des Maibaumaufstellen stammt, sondern auch einige praktische Tipps, wie man einen Maibaum macht und dekoriert. Am Ende des Workshops war die Krone des Baums fertig geflochten und geschmückt. Für die Plawniowitzer kann der Mai also kommen! Das Treffen fand im Rahmen des VdG-Programms „Begegungsstättenarbeit“ statt.

 

Foto: DFK Plawniowitz

 

 

Die Kleinen reimen

Der DFK Bodland veranstaltet schon zum fünften Mal den Rezitationswettbewerb „Die Kleinen reimen“ für Kindergartenkinder und Schüler aus den Grundschulklassen I bis III. Der Wettbewerb findet am Samstag, den 25 Mai, in der DFK-Begegnungsstätte in Bodland statt. Beginn ist um 9:30 Uhr. Anmelden kann man sich bis 11. Mai. Mehr Infos gibt es auf dem Facebook-Profil des DFK Bodland.