Neues aus der Reihe “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Deutsche Rosenkranzandachten,  auf den Spuren der Donnersmarckund vieles Spannende mehr.

 

Deutsche Rosenkranzandachten

Der DFK Gogolin lädt im Oktober zu deutschsprachigen Rosenkranzandachten ein.  Diese finden jeden Mittwoch um 17:30 Uhr in der Herz-Jesu-Kirchengemeinde statt. Sie werden schon seit 25 Jahren abgehalten. Sławomir Krawczyk leitet die deutschsprachigen Andachten jetzt seit zwei Jahren: „Für viele Bewohner von Gogolin ist Deutsch die Sprache des Herzens. Sie beten und benutzen diese Sprache im Alltag. Für mich sind die Rosenkranzandachten immer wieder eine Herausforderung, da ich nicht der Beste in Deutsch bin. Ich sehe, dass die Leute, die kommen, sehr mit der deutschen Kultur verbunden sind.”

Andrea Polański

 

 

Ausflug nach Ratibor

Der DFK Goslawitz veranstaltete am 29. September einen Ausflug nach Ratibor. Die Teilnehmer der Fahrt habend das Ratiborer Museum, das Piastenschloss und die Brieger Bierbrauerei besucht. Außerdem haben die DFK-Mitglieder einen freundschaftlichen Besuch den Mitgliedern des DFKs Ratibor-Zentrum abgestattet. An der Fahrt haben 40 Personen teilgenommen.

 

Foto: DFK Goslawitz

 

 

Vortrag in Tworog

Im September veranstaltete die DFK-Ortsgruppe Tworog ein Geschichtsprojekt unter dem Titel „Entlang einer der beständigsten Grenzen Europas“. Das Projekt wurde anlässlich des 100. Jahrestags der Beendung des I. Weltkriegs organisiert. Am Projekt haben 42 Personen teilgenommen, die einen Vortrag von Jerzy Gorzelik hören konnten. Das Projekt wurde im Rahmen des VdG-Programms „Begegungsstättenarbeit” organisiert.

 

Foto: Facebook/Begegnungsstättenarbeit 

 

 

Auf den Spuren der Donnersmarck

Im September hat die DFK-Ortsgruppe Siemianowitz ihre Mitglieder und Sympathisanten auf die Spuren der Adelsfamilie Donnersmarck eingeladen. Nach dem Vortrag zum Thema „Adelsfamilie Donnersmarck und ihre Schätze“ besuchten die Teilnehnmer die wohl bekanntesten Stellen, die mit der geschätzten Adelsfamilie Oberschlesiens zusammenhängen: Schlösser in Deutsch Piekar, Naklo und Brynek, wie auch das Bergwerk Guido in Hindenburg. Das Wetter hat mitgespielt, so dass man das Besuchte sich auch in Ruhe anschauen konnte. Insgesamt haben 36 Personen an der Veranstaltung teilgenommen.

 

Foto: Facebook/Begegungsstättenarbeit

 

 

Gesangstreffen in Beuthen

Am 29. September haben sich junge Mitglieder des DFK Beuthen-Stadtmitte getroffen. Die Jugendlichen haben deutsche Volkslieder gesungen. Alle haben sich sehr gut amüsiert und damit bewiesen, dass das deutsche Volksliedergut nicht nur was für Senioren ist.

 

Foto: DFK Beuthen

 

 

Feierlichkeiten in Roschowitzdorf

Im September wurde eine Heilige Messe in deutscher Sprache für die DFK-Mitglieder aus Roschowitzdorf und Niesnaschin zelebriert. Der Chor der deutschen Minderheit “Cantate” aus Pawlau hat die Feierlichkeiten mit seinem Gesang begleitet. Der Chor trat unter der Leitung der Dirigentin Gabriela Grytner auf. Später gab es in der Begegnungsstätte in Roschowitzdorf noch ein kleines Konzert des Chores. Für die Kulturgruppe gab es wiederum ein süßes Dankeschön.

 

Foto: DFK Roschowitzdorf

 

adur