Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Tuesday, January 18, 2022

Zeitzeugengespräch über das Jahr 1945 (+Audio)

Der DFK Stollarzowitz plante für das Jahr 2020 ein großes Projekt in mehreren Teilen, bei dem an die Oberschlesische Tragödie erinnert wird. Im Juni gedachte der DFK mit einer feierlichen Messe, wo die Hauptzelebration Bischof der Diözese Gleiwitz, Jan Kopiec übernahm, an die Opfer des Einmarsches der Roten Armee.

 

 

 

 

 

Wegen den Pandemie-Beschränkungen mussten die Pläne teilweise geändert werden, und weniger Personen als geplant nahmen an der Eröffung der Ausstellung über das Jahr 1945 in Stollaryowitz und Friedrichwille teil, sowie an der Messe am Volkstrauertag.

 

 

 

 

 

 

Geplant war auch ein Zeitzeugengespräch, das nun am Mittwoch, den 25. November stattfinden wird zum Thema der  tragischen Ereignisse Stollarzowitz und Friedrichswille im Jahr 1945.

 

“Wir haben bei uns hier sehr viele Menschen, die einen Anreiz brauchen um ihre wahre Identität zu entdecken. Mit dem Zeitzeugengespräch wollen wir bei den Zuhörern eben die wahre Identität, die wirksam, über die Jaghre hinweg, das System in Ihnen erdrückt hat, wiederbeleben” sagt Vorsitzender des DFKs Joachim Makowski.

 

 

 

 

 

Das Zeitzeugengespräch organisiert der DFK mit dem Haus der Deutsch Polnischen Zusammenarbeit im Rahmen des Projektes Archiv der Erzählten Geschichte. Als Zeitzeugen sind Geladen Siegfried Nawrath und Dr Johannes Willibald Golla. Das Treffen wird nur Online stattfinden, am Mitwoch um 18:00 Uhr ist Premiere auf dem Facebookprofil Archiwum Historii Mowionej.

 

 

ml

Show More