Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

praktykant

Schlesien Journal vom 16.04.2024

Heute gibt es bei uns eine neue Folge aus der Reihe „Städte und Menschen“. Diesmal geht es nach Tost im Kreis Gleiwitz. Tost-Besucher begrüßt vom weiten eine alte Burg, auf einem Hügel gelegen. Die Stadt liegt am Jakobsweg zwischen Beuthen und Kotullin. Tost war im Besitz der Familie von Eichendorff und wurde auch von Goethe besucht.

Read More …

Stolz auf ihren Kornspeicher

Im vergangenen Jahr schrieb das polnische Netzwerk für Dorferneuerung und -entwicklung im Rahmen des Netzwerks Interessanteste Dörfer einen Wettbewerb für einen „Interessanten Ort“ aus. Unter den zahlreichen Bewerbungen beschlossen die Organisatoren, den Titel „Interessanter Ort“ an den Broschützer Gutsspeicher zu vergeben. Die Kandidatur wurde vom Zentrum für Kulturerbe und Tourismus in Broschütz eingereicht.

Read More …

Das niederschlesische Paradies

Das Arboretum Woislowitz im Stadtteil der niederschlesischen Stadt Nimptsch entstand auf dem Gelände des früheren Schlossparks von Woislowitz, der von dem deutschen Botaniker Fritz von Oheimb gegründet und bis zu seinem Tod gepflegt wurde. Erst kürzlich wurde die imposante 200-jährige Buche, die im Arboretum wächst, zum „Europäischen Baum des Jahres 2024“ gewählt.

Read More …