Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Tuesday, November 29, 2022

Bacchus übernimmt die Stadt

Der Grünberger Weinmarkt ist eine der Hauptveranstaltungen des Weinfestes. Foto: Mohylek/Wikimedia Commons.
Der Grünberger Weinmarkt ist eine der Hauptveranstaltungen des Weinfestes. Foto: Mohylek/Wikimedia Commons.

Ab dem 03. September findet in Grünberg (Zielona Góra) wieder die größte Veranstaltung der Stadt statt: Das Weinfest. Jedes Jahr erinnert dabei auch die deutsche Minderheit daran, dass zu deutschen Zeiten die Grünberger Weintradition ihre Blüte erlebte.

 

Außer der Tatsache, dass Wein im Zentrum der Veranstaltung steht, ist es auch eine Gelegenheit, um für die Stadt an sich zu werben. Tausende Touristen kommen immer Anfang September nach Grünberg um an Konzerten, Vorträgen sowie Ausstellungen teilzunehmen, aber auch natürlich den Grünberger Wein zu probieren. Was das Oktoberfest für München ist, ist das Weinfest für Grünberg.

 

Dieses Jahr werden die Veranstaltungen besonders lange dauern, nämlich bis zum 11 September. Im Programm hat der Stadtpräsident Janusz Kubicki Auftritte führender polnischer Musikgruppen, wie auch zahlreiche Begleitveranstaltungen vorbereitet.

 

Das Fest wird aber nicht nur von der heutigen polnischen Verwaltung der Stadt gefeiert, sondern auch von der deutschen Minderheit. Jedes Jahr veranstaltet der dortige Verein unter der Leitung von Bolesław Bernaczek einen Kurzausflug ins Weingut eines der Mitglieder der Organisation. Dort kann man nicht nur echten Grünberger Wein probieren, der in der letzten Zeit immer beliebter wird, sondern auch traditionelle Gerichte, die am besten zum Wein passen.

 

Die Blüte erlebte der Grünberger Weinbau zu preußischen und deutschen Zeiten Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Damals waren etwa 4.000 Weinberge zu verzeichnen. Schutzpatron des Weinfestes ist der griechische Weingott Bacchus.

 

Łukasz Biły

Show More