Kirche
Alte Texte zu modernen Kompositionen

Alte Texte zu modernen Kompositionen

Anspruchsvolle musikalische Literatur für Chor und Orgel mit Schwerpunkt Moderne – darauf spezialisiert sich die Neue Kantorei des Dekanates Weilheim unter Leitung des Kirchenmusikdirektors Walter Erdt. Das bewies sie letztens bei einem Konzert im Rahmen des Allensteiner Kultursommers in der evangelisch-augsburgischen Kirche in Allenstein.
Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag

20. Sonntag im Jahreskreis – C 1. Lesung: Jer 38,4-6. 7a. 8b-10 2. Lesung: Hebr 12,1-4 Evangelium: Lk 12,49-53
Eine Gedenktafel der Erinnerung und der Freundschaft

Eine Gedenktafel der Erinnerung und der Freundschaft

Die Kirche, geweiht dem Heiligen Johannes der Täufer, in Dobrau bei Klein Strehlitz wurde im Jahre 1867 erbaut. Seitdem ist sie der ganze Stolz der Pfarrgemeinde. Nun erstrahlt sie in neuem Glanz, dank vieler polnischer sowie deutscher Behörden und Institutionen, der deutschen Minderheit, aber auch dank privater Unternehmer, die sich für die Sanierung eingesetzt haben....
Deutsche Barockmusik im Ermland

Deutsche Barockmusik im Ermland

Einmal im Jahr erwacht die Kirche in Nusstal in der Nähe von Stabigotten zu einem kurzen musikalischen Leben. Zum Geburtsfest ihres Patrons Johannes des Täufers organisiert die Kirchengemeinde Plautzig, zu der sie gehört, ein Konzert. Dieses Jahr, Ende Juni, war es ein Programm mit deutscher Barockmusik für tiefen Bass, aufgeführt von Pfarrer Zbigniew Stępniak aus...
Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag

Das Wort zum Sonntag, den 23.06.2019 r. verfasste Bischofsvikar Peter Tarlinski Zwölfter Sonntag im Jahreskreis – C 1. Lesung: Sach 12,10-11; 13,1 2. Lesung: Gal 3,26-29 Evangelium: Lk 9,18-24
Einladung zu Pilgerfahrten

Einladung zu Pilgerfahrten

Wie jeden Sommer lädt der Verband deutscher sozial-kultureller Gesellschaften zu Wallfahrten der deutschen Minderheit ein. Am 14. Juli geht es nach Wartha (Bardo), am 11. August nach Albendorf und am 21. September pilgern die Deutschen nach Maria Hilf in Tschechien.
Wort zum Sonntag vom Bischofsvikar Dr. Peter Tarlinski

Wort zum Sonntag vom Bischofsvikar Dr. Peter Tarlinski

  Zwölfter Sonntag im Jahreskreis – C 1. Lesung: Sach 12,10-11; 13,1 2. Lesung: Gal 3,26-29 Evangelium: Lk 9,18-24
Minderheiten-Wallfahrt: Gott versteht alle Sprachen

Minderheiten-Wallfahrt: Gott versteht alle Sprachen

Sankt Annaberg – für viele Schlesier der Inbegriff von Heimat. Dass sie ein Mal im Jahr zur Heiligen Anna pilgern – für die meisten mehr als ein Ausdruck des Glaubens. Es ist das öffentliche Bekenntnis einer Minderheit anzugehören. Dieses Bekenntnis haben am ersten Junisonntag zahlreiche Pilger aus dem In-und Ausland bei der Minderheiten-Wallfahrt abgelegt.
Sankt Anna voll der Gnade

Sankt Anna voll der Gnade

Viele wollten sie, anderen waren sie ein Dorn im Auge: die Messen in deutscher Sprache. Vor 30 Jahren, am 4. Juni 1989, wurde in der Basilika auf dem Sankt Annaberg die erste heilige Messe in deutscher Sprache nach 1945 gefeiert. Ein Ereignis, das Geschichte geschrieben hat. Für die Deutschen in Polen ein Zeichen der Freiheit,...
Minderheitenwallfahrt auf dem Sankt Annaberg (+Audio & Video)

Minderheitenwallfahrt auf dem Sankt Annaberg (+Audio & Video)

    Die diesjährige Minderheitenwallfahrt auf dem Sankt Annaberg wird am Sonntag, den 2. Juni, stattfinden.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia