Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Saturday, May 28, 2022

Kultur/Bildung

Es gibt einen „Hunger” nach Deutsch

Foto2-Malina 02 09 2015
Neue Möbel, Utensilien, Fußböden und Fenster haben es gerade rechtzeitig zum Schulanfang geschafft, die Kinder willkommen zu heißen. Foto: Maria Honka

Ein Vierteljahrhundert nach dem Wandel in Polen ist der schulische Deutschunterricht bereits zum Alltag geworden. Im Rückblick auf die euphorischen Neunzigerjahre könnte man meinen, nun komme eine Zeit der Kontinuität und Systematik. Schaut man sich allerdings die Statistiken an, so fällt auf, dass Deutsch nun wieder zunehmend „trendy” wird. Eine Chance sehen darin neben Eltern nun auch moderne Kommunalpolitiker. Mit der Realität konfrontiert zieht diese Chance aber leider allzu oft den Kürzeren.Read More …

Zurück zu den Wurzeln

1222du-kreisauIn Kreisau fand Ende August das erste Festival klassischer Musik Kreisau-Music seinen Abschluss. Das Vorhaben unter der Schirmherrschaft der Außenminister Polens und Deutschlands brachte 42 Musiker aus 20 Ländern in Kreisau zusammen. Read More …

Schlesisches Sanssouci retten

Der berühmte schlafende Löwe ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Carlsruhe
Der berühmte schlafende Löwe ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Carlsruhe

Wenn sich ein langjähriger, erfolgreicher Politiker mit Vergleichen wie „schlesisches Sanssouci“ oder „Schönbrunn Schlesiens“ aus dem Fenster lehnt, muss er wohl etwas ganz besonderes gesehen haben. So war es Falle des rheinland-pfälzischen Landtagspräsidenten Joachim Mertes, dem die Idee Carlsruhe (polnisch Pokój) in ein „Württemberg Paradies“ umzuwandeln, vorgestellt wurde. Bis dahin sei es aber noch ein langer Weg.Read More …

Lustig, spannend, aufklärerisch

Nicht nur Musik, sondern auch Infostände soll es beim Kulturfestival geben.
Nicht nur Musik, sondern auch Infostände soll es beim Kulturfestival geben.

Nur knapp einen Monat vor dem Kulturfestival in Breslau würde man meinen, dass sich alles rund um Musik und Tanz dreht. Chöre, Solisten oder Tanzgruppen proben schon ihre letzten Auftritte und warten gespannt auf den 26. September. Doch was passiert eigentlich außerhalb der Bühne? Die Antwort auf diese Frage wird eigne spanende Überraschungen parat haben.Read More …

Deutschkenntnisse in der Oppelner Region sind wichtiger Wirtschaftsfaktor

konsulin
Konsulin der BRD in Oppeln Sabine Haake

Die Bedeutung der deutschen Sprache nimmt in der Oppelner Region stetig zu, was wir am deutschen Konsulat in Oppeln in den letzten Monaten selbst immer mehr spüren. Denn es häufen sich Anfragen von Investoren, die sich speziell in dieser Region ansiedeln möchten, weil sie der Meinung sind, hier gebe es viele Arbeitskräfte, die über gute Deutschkenntnisse verfügen. Auch hoffen sie hier eine Mentalität anzutreffen, die ähnlich der in Deutschland ist, und dieser Umstand ist vor allem für kleinere Unternehmer von Bedeutung.Read More …

Lucjan Dzumla nowym dyrektorem DWPN

1220jr-HDPZ Dzumla 1a
Nowy dyrektor DWPN Lucjan Dzumla (z prawej) odbiera gratulacje przewodniczącego zarządu placówki, Ryszarda Galli. Foto: Johannes Rasim

W kuluarach posiedzenia zarządu Domu Współpracy Polsko-Niemieckiej, jakie odbyło się 13 sierpnia, podano do wiadomości nazwisko nowego dyrektora placówki. Będzie nim Lucjan Dzumla, który będzie kontynuatorem owocnej działalności swojego poprzednika, Rafała Bartka.Read More …

Zwei Schirmherren und ein VIP-Gast

Nur noch knapp zwei Monate bleiben bis zum größten Fest der Deutschen in Polen. Am 26. September läuft in der Breslauer Jahrhunderthalle das 5. Kulturfestival der deutschen Minderheit. Für noble Unterstützung ist gesorgt, denn gleich zwei Minister des Auswärtigen haben dieses Mal die Schirmherrschaft übernommen.

Read More …