Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Politik

Brückenbauer – kein Verhandlungsobjekt

Am 2. und 3. Juni 2024 trafen sich die Vertreter der deutschen Minderheit und die Schlesischen Regionalpolitiker mit der Beauftragten der Bundesregierung für nationale Minderheiten und Aussiedlerfragen Natalie Pawlik, dem Koordinator der Bundesregierung für die deutsch-polnische zwischengesellschaftliche und grenznahe Zusammenarbeit Dietmar Nietan und dem Mitglied des Deutschen Bundestages, Stefan Seidler, der selbst ein Vertreter der dänischen Minderheit ist und im Bundestag den Südschleswigschen Wählerverband (SSW) vertritt.Read More …

Die Jugend zieht Bilanz 

Die jungen Leute aus Walzen wollten wissen, was die Mitgliedschaft in der Europäischen Union für Polen und andere Länder bedeutet. Das haben sie am 29. Mai herausgefunden. Der Jugendrat der Gemeinde hatte zu einer Debatte mit dem Titel „20 Jahre EU – haben wir die Chancen und Möglichkeiten genutzt?“ eingeladen. Es ging jung und international zu.Read More …

Erfahrung und Klasse

Henryk Lakwa (MN) ist seit 25 Jahren Landrat von Oppeln und hat dieses Amt nach den letzten Kommunalwahlen für weitere fünf Jahre behalten. Er ist damit einer von nur 7 in über 400 Kreisen in Polen, der seit Beginn der Verwaltungsreform Landrat ist – und in der Woiwodschaft Oppeln ist er der einzige! Dies beweist das große Vertrauen, das in ihn gesetzt wird – denn er hat es nie enttäuscht und so soll es auch weiter so bleiben, wie er im Interview mit Krzysztof Świerc sagt.Read More …

„Wurzeln kennen und Toleranz leben“

Es ist eine der wichtigsten Veranstaltungen rund um die deutsch-tschechischen Beziehungen, Landsmannschaften und Vertriebenen: In Augsburg fand unlängst die 74. Auflage des Sudetendeutschen Tages statt. Dieses Jahr stand besonders die hohe Politik im Rampenlicht. Geehrt wurde der ehemalige Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker.Read More …