Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Monday, January 24, 2022

Politik

Die Woche im DFK

Die DFKs sind wieder aktiv! Und bei uns geht es weiter mit der Reihe: “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Erinnerungs-Broschüren zum DFK-Jubiläum und vieles mehr.Read More …

„Blühende Landschaften“

Knut Abraham (mi.) sprach im Oppelner Marschallamt mit Vizemarschall Roman Kolek (li.) und dem Sejmikvorsitzenden Rafał Bartek.
Foto: opolskie.pl

 

Der Geschäftsträger der Deutschen Botschaft in Warschau Knut Abraham, besuchte am Dienstag (25.08.) die Oppelner Region. Neben Gesprächen mit Vertretern der deutschen Minderheit stand auch ein Treffen mit Kommunalpolitikern aus der Region auf dem Programm.

Read More …

Tipps und Tricks für Online-Projekte

Geschlossene Grenzen und Projekte, die nicht mehr wie geplant stattfinden können – vor dieser Herausforderung standen im Frühling 2020 alle Organisationen, die Kulturprojekte durchführen. Insbesondere Projekte mit Teilnehmenden aus verschiedenen Ländern waren betroffen. Umso notwendiger wurde es, die Projektarbeit auf Online-Formate umzustellen.

Read More …

„Wir bleiben aktiv“

Delegierte bei der Jahresversammlung der SKGD
Foto: R.Urban

Drei Monate nach dem eigentlich geplanten Datum der Jahresversammlung der Sozial-Kulturelen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien kamen die Delegierten am vergangenen Samstag (22.08.) in Sakrau in der Gemeinde Polnisch Neukirch zusammen, um auf das letzte Jahr zurück zu blicken und Pläne für die Zukunft zu schmieden.

Read More …

Die Woche im DFK

Die DFKs sind wieder aktiv! Und bei uns geht es weiter mit der Reihe: “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal:  Studienreise nach Pless, 30 Jahre DFK Seichwitz-Uschütz, Veröffentlichung im DFK Zelasno und vieles mehr.Read More …

Im Visier / Na celowniku

 

 

 

Der Sitz der Stiftung für Entwicklung Schlesiens in Oppeln an der ul. Wrocławska.
Foto: R.Urban

 

Die Abgeordneten der Vereinigten Rechten, Katarzyna Czochara (PiS) und Janusz Kowalski (Solidarisches Polen), haben mit einer parlamentarischen Kontrolle im Marschallamt der Woiwodschaft Oppeln begonnen. Es ist jedoch nicht die Behörde selbst, die dabei zuallererst unter die Lupe genommen wurde, sondern die Stiftung für die Entwicklung Schlesiens, ein Finanzinstitut der deutschen Minderheit. Für die Minderheit ist die Angelegenheit eindeutig politischer Natur.

Read More …

Senat sagt Stopp! / Senat powiedział stop!

Der Abgeordnete der Deutschen Minderheit, Ryszard Galla, ist erfreut über das Gesetz über Geldleistungen für Menschen, die in die UdSSR deportiert wurden, bedauert aber gleichzeitig, dass viele der Menschen, denen diese Leistung zustehen würde, nicht mehr am Leben sind.
Foto: Archiv

Der in einem parlamentarischen Gesetzentwurf enthaltene Vorschlag, die Gehälter von Politikern zu erhöhen, hat große Kontroversen ausgelöst. Vor allem Oppositionspolitiker haben dabei „Prügel bezogen“ und wurden sogar vom ehemaligen Premierminister Donald Tusk kritisiert. Auch die Tatsache, dass der Abgeordnete der deutschen Minderheit, Ryszard Galla, ebenfalls für eine Lohnerhöhung stimmte, fand ein breites Echo.

Read More …

Deutsche Minderheit hat Wert

Die zweite Auflage der Kampagne “Deutsche Minderheit hat Wert” eröffneten neben dem SKGD-Chef Rafał Bartek die Vorstandsmitglieder der Organisation Joanna Hassa (li.) und Zuzanna Donath-Kasiura.
Foto: SKGD

So lautet der Titel der Werbekampagne, die die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien (SKGD) nun, nach dem Jahr 2019, zum zweiten Mal startet. Auch in dieser Auflage werden sechs engagierte Persönlichkeiten aus der Deutschen Minderheit vorgestellt. Die Ausstellung dazu ist vom 18. bis zum 30. August im Museum des Oppelner Schlesiens zu besichtigen.

Read More …

Zum Tod von Bernard Smolarek

Bernad Smolarek
Foto: Archiv

 

Familie, Freunde und Wegbegleiter gaben heute (14.08.) Bernard Smolarek, dem Gründervater der deutschen Minderheit in der ehemaligen Woiwodschaft Tschenstochau und später langjährigem Chef der Deutschen im Kreis Rosenberg, das letzte Geleit.  Bernard Smolarek ist am vergangenen Sonntag im Alter von 88 Jahren verstorben.

Read More …