Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Das erste Straßenfest

Das deutsche Konsulat in Oppeln organisiert zusammen mit der Stadt Oppeln und dem Verein Pro Liberis Silesiae am 22. Juni das erste Straßenfest in Oppeln. Austragungsort ist der Platz Wolności. Das Straßenfest beginnt um 14 Uhr.

Der Deutsche Konsul in Oppeln, Peter Herr un Margarete Wysdak vom Verein Pro Liberis Silesiae.
Foto: Deutsche Konsulat Oppeln

Die feierliche Eröffnung des Straßenfestes in Anwesenheit des Oppelner Präsidenten Arkadiusz Wiśniewski und des deutschen Konsuls in Oppeln, Peter Herr findet um 14 Uhr statt. Im Anschluss treten zwei Jugendensembles auf: das Blasorchester Chronstau und der Youth Choir. Zudem gibt es bis 17 Uhr Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Ab 17 Uhr präsentieren sich vor dem Publikum: Julia Chrobok & Keen Flow, das Duo Aneta & Norbert und die Big Roll Band. Außerdem gibt es Auftritte von Gastgruppen, thematische Workshops, Angebote der Institutionen der deutschen Minderheit, Tätigkeit der zweisprachigen Schulen der Region, deutsche Musik, Kultur und Kunst. Geplant ist außerdem eine kulinarische Zone mit deutschen und regionalen Produkten.

Im Rahmen des Straßenfestes wird um 15:30 in der Öffentlichen Städtischen Bibliothek eine Debatte stattfinden.

Im Rahmen des Straßenfestes wird um 15:30 in der Öffentlichen Städtischen Bibliothek eine Debatte zum Thema: „Zwei Jahrzehnte in der Europäischen Union – ein Rückblick und ein Ausblick in die Zukunft” stattfinden. An der Debatte werden Prof. Dorota Simonides, Dr. Stanisław Jałowiecki, Konrad Müller und einem Vertreter des Jugendrates der Stadt Oppeln teilnehm. Moderiert wird die Debatte von Dr. Katarzyna Kownacka.

 

adur

Foto: Deutsche Konsulat Oppeln
Show More