Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Eine Geschichte von Mut und Kreativität

Die Geschichte der Bürgerbrauerei in Tichau ist nicht nur eine Geschichte der Bierproduktion, sondern auch eine Geschichte des Mutes, der Unabhängigkeit und des Enthusiasmus ihrer Schöpfer, die seit 1895 die außergewöhnliche Geschichte dieses Ortes mitgestalten. Es ist eine Saga über gegenseitige Inspiration, das Leben nach eigenen Regeln und die Zusammenarbeit im Sinne eines gemeinsamen Ziels.

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts wusste jeder Ankömmling, dass sich neben dem Bahnhof in Tichau die Brauerei Brieger Brauerei Aktien Gesellschaft befand, die hervorragendes Bier produzierte. Die Dynamik der Brauereienergie führte dazu, dass die Bürgerbrauerei nach ihrem ersten Betriebsjahr einen Vertrag mit der zu dieser Zeit größten Brauerei Europas, der Herzoglichen Brauerei, über einheitliche Einzelhandelspreise für Bier abschloss. Der Wettbewerb endete im Jahr 1918, als die Bürgerbrauerei unter die Verwaltung von Herzog Hochberg von Pless, dem Besitzer der Herzoglichen, fiel. Im Februar 1939 wurde eine Aktiengesellschaft gegründet, an der die Bürgerbrauerei in Tichau, die Herzogliche Brauerei in Tichau und die Brauerei für Malzbier in Laurahütte-Siemianowitz beteiligt waren.

Heute ist die Tichauer Brauerei ein Ort, an dem Kreativität auf Tradition, Geschäft auf Kunst und Musik auf hochwertige Küche treffen.
Foto: ap

Die Geschichte der Brauerei durchlief verschiedene Epochen, einschließlich des Zweiten Weltkriegs, als die Sprengung der Brauerei angeordnet wurde, diese jedoch überlebte. Nach dem Krieg wurde sie eine staatliche Brauerei überführt und erfuhr in der Folge verschiedene organisatorische Änderungen, um schließlich im Jahr 1992 zu einer staatlichen Ein-Personen-Gesellschaft zu werden. Trotz weiterer Modernisierungen wurde die Bierproduktion in der Bürgerbrauerei fünf Jahre später eingestellt.

Aber diese Geschichte endet nicht in der Vergangenheit. Die Bürgerbrauerei in Tichau erlangt neues Leben. Dank des Engagements eines privaten Investors wurde der Gebäudekomplex restauriert und in den Sitz der Marke Tichauer sowie in das Zentrum für Nichtelitäre Multimedia-Kunst – die Alte Brauerei – umgewandelt. Ein Ort, an dem Kreativität auf Tradition, Geschäft auf Kunst und Musik auf hochwertige Küche treffen.

Die Tichauer Bürgerbrauerei ist nicht nur ein Zeugnis der Biergeschichte, sondern ein Zentrum des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens.

Durch die Unterstützung des Vorstands der Woiwodschaft Schlesien hat die Bürgerbrauerei eine neue Funktion erhalten und ist zu einem Ort lebendiger kultureller Aktivitäten geworden. Die Alte Brauerei, mit ihrem einzigartigen Uhrenturm und reichen Details, hat ihren früheren Glanz zurückerhalten und das kulturelle Angebot für die Bewohner Schlesiens und Touristen aus dem In- und Ausland erweitert.

Der moderne Bürgerbrauerei in Tichau ist nicht nur ein Zeugnis der Biergeschichte, sondern auch ein dynamisches Zentrum des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens. Ein Ort, an dem Vergangenheit auf Zukunft trifft und Tradition auf Moderne, und so ein einzigartiges, charakteristisches Gebäude auf der Landkarte Schlesiens und ganz Polens geschaffen hat.

ap

Heute ist die Tichauer Brauerei ein Ort, an dem Kreativität auf Tradition, Geschäft auf Kunst und Musik auf hochwertige Küche treffen.

Foto: ap

Show More