Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Thursday, December 1, 2022

Für Sankt Martin vorbereiten (+Video)

Bald kommt wieder der 11. November und es wird an den heiligen Martin gedacht. Auch in Schlesien wird sein Tag besonders in der Kirche gefeiert. Darüber hinaus werden Hörnchen gebacken, seine Legende wird nachgespielt und überall gibt es Laternenumzüge.


Die Eichendorff-Bibliothek in Oppeln organisierte einen Workshop für Grundschulklassen, bei dem die Kinder die Geschichte des Heiligen Martin noch einmal genauer kennenlernten und auch selber kreativ werden konnten. Die Schüler bastelten eigene Laternen in Form von Gänsen, denn diese spielen in den Legenden rund um Sankt Martin eine wichtige Rolle. Im Jahr 371 sollte Martin auf großen Wunsch der Einwohner zum Bischof von Tours ernannt werden. Doch der bescheidene Martin wollte dieses hohe Amt nicht annehmen und versteckte sich in einem Gänsestall. Die Gänse schnatterten jedoch so laut, dass die Menschen darauf aufmerksam wurden und Martin im Gänsestall fanden. So konnte er letztendlich zum Bischof von Tours geweiht werden.

Die Eichendorff-Bibliothek in Oppeln organisierte einen Workshop für Grundschulklassen.
Fot: apo

„Ich habe schon in der Schule die Geschichte über den heiligen Martin und den Bettler gehört, in der er einen Teil seines Mantels abgab, aber diese Geschichte über die Gänse kannte ich noch nicht. Das war ganz spannend“, findet Magda Joszko aus der Grundschule in Dembio. „Wir haben anschließend Laternen in der Form von Gänsen gebastelt, die wir zu den Laternenumzügen mitnehmen können.“
Die Kinder lernten auch ein Lied über den heiligen Martin und übten auf spielerische Weise die deutsche Sprache. Das Projekt fand im Rahmen der Deutschen Kulturtage statt.

A. Polański

Show More