Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Saturday, December 3, 2022

Jung, modern, BÄM

Zwischen Journalismus und Blogging – so könnte man das Jugendmagazin BÄM am besten beschreiben.

Wer weiß besser, was die heutige Jugend interessiert, als die Jugendlichen selbst – genau deshalb sind es Nachwuchsjournalisten, die die Zeitschrift „BÄM“ seit mittlerweile zwei Jahren gestalten. Sie suchen nach Trends, orientieren sich an dem, was ihre Bekannten gerne lesen und nehmen selbst ihre Stimme ein.

Die neueste Ausgabe des Magazins ist wie immer vielfältig.
Foto: ap

Die neuste Ausgabe des Magazins ist wieder vielfältig und die Leserinnen und Leser können sich auf jede Menge toller Texte freuen. „Cringe“ wurde zum Jugendwort 2021 gewählt und was genau das neuartige Wort bedeutet, wird in der Ausgebe erläutert. Kinga Kacuba stellt den Jugendlichen die Trilogie „Elfenkrone“ von Holly Black vor, die den Phantastik-Preis 2019 gewonnen hat. Monika Neumann-Staś begeistert sich für die schlesische Kultur. Sie bringt den Leserinnen und Lesern auf poetische Weise das Federrupfen, also die so genannten „szkubki“ näher. Mit Rapper, Journalist und Autor Juse Ju sprach Clara Künzel. Sie hat für ihn 11 Fragen rund um Musik, Social Media und die japanische Kultur vorbereitet. Um die Entfaltung vonTalent geht es bei Anna Sudnicka, die die Oppelner Talentschmiede „Talentownia“ und ihre Tätigkeit vorstellt. Winterstimmung gibt es noch einmal im Artikel von Karolina Syga. Sie wandert sogar im Winter durchs Gebirge und gibt Tipps, was bei solchen Expeditionen zu beachten ist.

Zu jedem Text gibt es eine Vokabelbox mit vielen interessanten Wörtern, die in den Artikeln vorkommen. Eine gute Möglichkeit also, nebenbei den Wortschatz zu erweitern.

Die Zeitschrift wird vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit im Rahmen der Kampagne „Bilingua – Einfach mit Deutsch“ herausgebracht, sie ist dort kostenfrei erhältlich.

ap

Show More