Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Tuesday, December 6, 2022

Lobkonzert mit deutscher Musik

Am 20. August veranstaltet die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien (SKGD) das dritte Kreiskonzert der deutschen Musik. Diesmal lädt die SKGD in die Pfarrkirche nach Chronstau ein. Jedes Kreiskonzert präsentiert eine andere Musikrichtung. Passend zum Ambiente bekommt das Publikum diesmal kirchliche Musik zu hören.

Beim Kreiskonzert in Rosnochau im Juli kam das Publikum in den Genuss klassischer Musik. Zuvor in Sakrau sind die Musiker und Sänger vor allem mit Schlagern und Pop-Songs aufgetreten. Diesmal soll die Musik zum Nachdenken anregen. Daher auch eine völlig andere Kulisse des Kreiskonzertes als bisher: die Pfarrkirche in Chronstau. Dort haben die Jugendlichen der deutschen Minderheit schon einmal ein Lobkonzert veranstaltet. Und auch dieses Mal präsentieren sich vor dem Publikum vor allem junge Talente.

Kirche der Unbefleckten Empfängnis in Chronstau
Foto: Bogdan Starościak/wikimedia.org

In der Kirche der Unbefleckten Empfängnis der Heiligen Mutter Gottes in Chronstau werden diesmal auftreten: Julia Chrobok, Anna Franik, Anna Chmura, Maja Gerstenberg, Joanna Kostka und Magdalena Joszko. Für die musikalische Begleitung der Gesangstalente sorgen Paweł Zawierucha, Agata Serafin, Piotr Wrotny und Joanna Kostka (beim Lobkonzert in doppelter Rolle) sowie die Band „Zespół Bogu Dźwięki“. Das Konzert beginnt um 17:00 Uhr, der Eintritt ist frei. „Wer nicht persönlich beim Konzert dabei sein kann, der kann es sich auch im Internet angucken. Die Live-Übertragung findet auf unserem Facebook-Profil und unserem YouTube-Kanal statt“, sagt Daniel Bewko, Koordinator der Kreiskonzertreihe.

Die Kreiskonzerte werden aus den Mitteln des Konsulats der Bundesrepublik Deutschland in Oppeln und des polnischen Ministeriums für Inneres und Verwaltung finanziert.

Anna Durecka

Show More