Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Monday, January 30, 2023

Mit Sprachen arbeiten

Die Woiwodschaft Oppeln gilt als eine Region, die sehr attraktiv für Unternehmer aus dem deutschsprachigen Raum ist. Dies ist unter anderem der weitverbreiteten Deutschsprachigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner der Woiwodschaft zu verdanken. Diese Thematik greift nun auch LernRAUM.pl auf.
Das Projekt LernRAUM.pl hat im Jahr 2022 eine Reihe von Debatten über die deutsche Sprache und ihren Nutzen in verschiedenen Bereichen des kulturellen und wirtschaftlichen Lebens gestartet.


„Die Kenntnis der deutschen Sprache bietet viele Möglichkeiten, die Lebenspläne zu verwirklichen”, findet Projektkoordinatorin Martyna Halek. „Das Erlernen der deutschen Sprache vermittelt viele Fähigkeiten, die im Berufs- und Privatleben nützlich sind. Heutzutage sind viele ausländische Unternehmen auf dem polnischen Markt tätig, sodass gute Deutschkenntnisse viele Perspektiven eröffnen.”

Quelle: LernRAUM.pl

Über ihre Erfahrungen mit Sprachen berichteten bislang u. a. Weronika Koston, Vorsitzende des BJDM und Jugendbeauftragte des VDG in Polen, Marcin Antosiewicz, ehemaliger Berlin-Korrespondent und der deutsche Konsul in Oppeln, Nikolaus Pohr sowie Anna Antosiewicz, eine deutsch-polnische Schauspielerin.
„Unser nächster Gast wird Herr Piotr Żwak sein,“ verkündet Halek. „Seit 1990 arbeitet Herr Żwak als Übersetzer für regionale Behörden, wissenschaftliche Einrichtungen, polnische und deutsche Nichtregierungsorganisationen und internationale Organisationen. Er ist der einzige Übersetzer mit Akkreditierung der Europäischen Union in der Woiwodschaft Oppeln.“

Das Gespräch findet unter dem Motto „Mit Sprachen arbeiten” am 25.Januar um 18 Uhr statt. Das Treffen wird Live über das Facebook-Profil von LernRAUM.pl geschaltet.
Ap

 

Show More