Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wednesday, December 7, 2022

Mit zwei Projekten unterwegs

Kinder der Schule Pro Liberis Silesiae
Kinder der Schule Pro Liberis Silesiae

Der Verein Pro Liberis Silesiae beginnt eine neue Projektsaison. Letzte Woche ging es um den Gesang und schon in zwei Wochen finden die deutschsprachigen Theaterbegegnungen statt.

 

Den Gesangswettbewerb in der Gemeinde Tarnau (Tarnow Opolski) „Ich kann singend deutsch“ hat der Verein vom DFK Tarnau übernommen. Dass es sich lohnt, zeigen die Teilnehmerzahlen, denn am vergangenen Freitag kamen gleich 60 Schüler und Kindergartenkinder, um ihr sängerisches und sprachliches Können zu präsentieren. „Für uns ist es auch wichtig, dass wir den Wettbewerb am 2. Oktober gemacht haben, denn so haben wir mit der deutschen Sprache in den „Tag der Deutschen Einheit“ hineingefeiert“, sagt Dr. Margarete Wysdak, Vorsitzende des Vereins Pro Liberis Silesiae. Dabei wurden in diesem Jahr keine Preise für die Podiumsplätze vergeben, sondern Auszeichnungen bei konkreten Kategorien, wie Gesang, sprachliches Niveau oder Performance. „Wir denken, dass es nicht immer nur einen einzigen Gewinner geben muss, alle sollen sich als Sieger fühlen, weil sie nicht nur singen können, sondern das auch noch auf deutsch“, unterstreicht Wysdak.

Der Gesangswettbewerb ist für den Verein aber nur ein kleiner Vorgeschmack auf dessen, was ihn am 23. Oktober erwartet. Dann starten nämlich die „4. Deutschsprachigen Theaterbegegnungen“, an denen Schülergruppen aus der ganzen Woiwodschaft teilnehmen können. In diesem Jahr stehen die schlesischen Legenden und Sagen im Mittelpunkt, was für die Lehrer eine Herausforderung ist, wie Margarete Wysdak sagt. „Nachdem wir aber schon u.a. Janosch, und die Gebrüder Grimm als Thema hatten, denken wir, dass es jetzt höchste Zeit für die schlesischen Legenden ist. Wir wollen ja auch unsere Region den Kindern näherbringen“, meint Dr. Wysdak.

Zum Theaterfestival am 23. Oktober im Tarnauer Kulturhaus sind natürlich nicht nur die Schüler eingeladen, sondern jeder, der mehr über schlesische Legenden und Sagen erfahren möchte.

 

Rudolf Urban

Show More