Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Broschütz

Das Erbe derer von Oppersdorf

Der Speicher des Gutshofs in Broschütz, der um die Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet wurde, stellt ein außergewöhnliches architektonisches Juwel in den Oppersdorf-Ländereien in der Region Oppeln dar. Er liegt auf dem Gelände des ehemaligen Gutshofs, der im Besitz der wohlhabenden schlesischen Adelsfamilie war, und diente als Herzstück der landwirtschaftlichen Aktivitäten des Anwesens.Read More …

Stolz auf ihren Kornspeicher

Im vergangenen Jahr schrieb das polnische Netzwerk für Dorferneuerung und -entwicklung im Rahmen des Netzwerks Interessanteste Dörfer einen Wettbewerb für einen „Interessanten Ort“ aus. Unter den zahlreichen Bewerbungen beschlossen die Organisatoren, den Titel „Interessanter Ort“ an den Broschützer Gutsspeicher zu vergeben. Die Kandidatur wurde vom Zentrum für Kulturerbe und Tourismus in Broschütz eingereicht.

Read More …

Integration ist das A und O

In den DFKs laufen derzeit Wahlen, in denen auch neue DFK-Vorsitzende bestimmt werden. In den kommenden Ausgaben werden wir die neuen und alten DFK-Chefinnen und DFK-Chefs fragen, weshalb sie sich entschlossen haben, das Amt zu übernehmen und was diese Arbeit für sie bedeutet. Bernadeta Latus-Suchińska wurde Anfang Januar für ihre zweite Amtszeit als DFK-Vorsitzende der Ortsgruppe in Broschütz (Gemeinde Walzen) gewählt.

Read More …

Mit dem Herzen gesungen

Um Neujahr gemeinsam zu zelebrieren, haben sich zwei befreundete Chöre in Walzen getroffen. Am Sonntag, den 15. Januar fand in der Kirche „Heiliger Valentin“ in Walzen ein internationales Weihnachtsliederkonzert statt, das vom Brosci Chorus aus Broschütz und Pěvecký sbor města Vrbna po Pradědem aus Tschechien gestaltet wurde.

Read More …

Schlesien Journal vom 16.11.2021

In unserer Reihe „Städte und Menschen“ besuchen wir dieses Mal Rosenberg. Rosenberg ist über 800 Jahre alt, doch der Innenstadt sieht man das nicht an. Die kleine Stadt wurde während ihres Bestehens schon von fünf großen Bränden heimgesucht. Das letzte große Feuer tobte Anfang 1945. Von der wechselhaften Geschichte zeugen vor allem die Sakralbauten der Stadt, denn in Rosenberg gibt es zahlreiche Kirchen, Friedhöfe und Denkmäler. Besonders für Rosenberg sind seine zwei Schrotholzkirchen – beide noch in gutem Zustand.

Read More …