Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

język niemiecki

Probleme

Die Veränderungen im Deutschunterricht, die wir in den letzten Jahren erlebt haben, waren sehr nachteilig für die deutsche Minderheit, die Kinder in den Schulen und für die Lehrer selbst. Als Kindergartenleiterin bin ich empört darüber, dass bei der Einführung bestimmter Regelungen niemand darüber nachgedacht hat, was dann passiert. Auch die Lehrer, die massenhaft ihren Arbeitsplatz verloren, wurden nicht gefragt! Man hat sich einfach etwas einfallen lassen, ohne jemanden um seine Meinung zu fragen. Es ist gut, dass es Gemeinden wie Leschnitz gibt, die den Deutschunterricht durch die Bezuschussung dieser Stunden unterstützt haben. Allerdings gab es nicht viele solcher Gemeinden und jetzt hinkt der Deutschunterricht in vielen Schulen hinterher.Read More …

Verordnung zurückgezogen

Genau zwei Jahre, nachdem der damalige Bildungsminister Przemysław Czarnek die Diskriminierung von Kindern eingeführt hatte, die Deutsch als Minderheitensprache lernten, führte seine Nachfolgerin Barbara Nowacka den dreistündigen Unterricht in dieser Sprache wieder ein.

Read More …

Sejmwahl: Nicht nur die Sprache

Auf der gestrigen Pressekonferenz stellte das Wahlkomitee der Deutschen Minderheit ihre Ideen für eine bessere Sprachbildung und Aktivitäten zur Förderung einer besseren Bildung von Kindern und Jugendlichen vor. Hierzu zählen unter anderem: die Gründung von 10 Bildungseinrichtungen mit Unterricht in zwei Sprachen in zehn Gemeinden der Woiwodschaft Oppeln oder der Aufbau eines regionalen Handwerkerausbildungszentrums.

 

Read More …