Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Roman Kolek

Polarisierung, antideutsche Rhetorik

Das Ergebnis der letzten Parlamentswahlen ist für die Deutsche Minderheit enttäuschend. Nach 18 Jahren haben wir unseren einzigen Vertreter im polnischen Parlament, Ryszard Galla, verloren. Auch einen Senatssitz konnten wir für Henryk Lakwa nicht gewinnen, obwohl sein Ergebnis von fast 30.000 Stimmen Respekt und Vertrauen in eine bessere Zukunft und vor allem in ein gutes Ergebnis bei den nächsten Kommunalwahlen, die im Frühjahr 2024 stattfinden, weckt. Dennoch stellt sich die Frage: Warum wurden die Vertreter der Deutschen Minderheit so hart beurteilt? Wir haben diese Frage an diejenigen gerichtet, die neben Ryszard Galla und dem Vorsitzenden der Oppelner SKGDund des VdG, Rafał Bartek, bei der Anzahl der bei den Wahlen für die Liste der Deutschen Minderheit gesammelten Stimmen an der Spitze lagen.

Read More …

Woche im DFK

In den Deutschen Freundschaftskreisen (DFKs) standen Jahresversammlungen an. Außerdem ist eine Maiandacht und ein Maibaumfest geplant.

Read More …

Wir warten auf einen guten Ausgang

Nicht Rafał Bartek, der Chef der Deutschen Minderheit in der Oppelner Region und zugleich Vorsitzender des Regionalparlaments (Sejmik), sondern aller Wahrscheinlichkeit nach Zuzanna Donath-Kasiura übernimmt den von Dr. Roman Kolek frei gemachten Posten des Vizemarschalls der Oppelner Woiwodschaft. Vorher hieß es, das Amt übernehme eben Rafał Bartek, doch die Juristen des Marschallamtes haben diese Möglichkeit ausgeschlossen.

Read More …

Schlesien Journal 02.02.2021

Diesmal im Schlesien Journal:

10 Jahre lang hatte Roman Kolek die deutsche Minderheit im Oppelner Woiwodschaftsvorstand vertreten. Letzte Woche wurde er dann – auf eigenen Wunsch – vom Oppelner Sejmik abgewählt. Den bisherigen Posten von Roman Kolek wollte nun eigentlich Rafał Bartek übernehmen. Zur Wahl Barteks kam es – zur Überraschung aller – aber nicht.

Was genau passiert ist, wie die Bilanz von Roman Kolek aussieht, und wie Rafał Bartek die neue Situation einschätzt -sehen Sie hier im Schlesien Journal.

Außerdem: Das Jugendmagazin “Antidotum” – das vom BJDM herausgegeben wird – hat einen neuen Chefredakteur. Wir stellen ihn vor.

Und: “Ziegel am Feld” – Andrea Polański beschreibt in ihrem ersten Buch das Kriegsende aus der Sicht eines Kindes.

 

 

 

 

 

Tüpfelchen auf dem „i“ fehlt (+audio)

Heute fand die 26. Sitzung des Sejmik der Woiwodschaft Oppeln statt, die sich vor allem mit Personalfragen, Änderungen in der Zusammensetzung des Vorstands und des Präsidiums des Sejmik befassen sollte. Am Ende kam allerdings nur ein einziger Beschluss zustande, und zwar der über die Abberufung von Dr. Roman Kolek als Vizemarschall der Woiwodschaft Oppeln. Keine weiteren personellen Entscheidungen wurden getroffen, auch nicht die über Rafał Bartek als zu erwartender Amtsnachfolger von Dr. Roman Kolek.

Read More …