Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Friday, January 27, 2023

Vampire, Wassermänner und Gespenster

Ein neues Lernspiel, das schlesische Legenden und Mythen vorstellt, wurde vor Kurzem vom Haus der deutsch-polnischen Zusammenarbeit veröffentlicht. Das Spiel ist sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene geeignet. Es kann auch im Schulunterricht eingesetzt werden.


„Unsere Hauptidee war es, all diese schlesischen Geschichten über verschiedene Monster, Geister und Wassermänner zusammenzutragen, die einen gewissen Nervenkitzel bieten. Schlesien als Region ist reich an so genannten Black Stories, also an Geschichten, die als Warnung erzählt werden“, sagt Martyna Halek, Koordinatorin des Projekts. Das Lernspiel macht es möglich, etwas über diese Legenden und ihre Helden und Heldinnen zu erfahren. „Die Materialien wurden von Danuta Cholewa zusammengestellt. Man wird es also auch im schulischen Unterricht über lokale Bräuche, Glauben, Heimatkunde und die deutsche Sprache verwenden können”, sagt Martyna Halek.

Das Spiel wird demnächst im Büro des Hauses der deutsch-polnischen Zusammenarbeit in Oppeln erhältlich sein.
Foto: HDPZ

Die Koordinatorin ist der Meinung, dass das Thema junge Menschen ansprechen wird. „Diese Geschichten sind an sich schon interessant. Nur Wenige wissen, dass es in der Nähe von Neisse der Legende nach einen Vampir gab, und in der Gegend von Gogolin gab es Geschichten über eine geheimnisvolle schwarze Dame. Dank unseres Spiels kann jeder etwas über diese faszinierenden Legenden erfahren“, sagt Martyna Halek. Das Spiel wird demnächst beim Haus der deutsch-polnischen Zusammenarbeit in Oppeln erhältlich sein. Das Projekt wurde vom Goethe-Institut in Krakau und dem Ministerium für Inneres und Verwaltung finanziert.

adur
Gesponserter Text

 

Show More