Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Woche im DFK

Was war in letzter Zeit los in den Deutschen Freundschaftskreisen (DFK)?

Maibaumtraditionen

Foto: Begegnungsstättenarbeit

Am 4. und 12. Mai fand im DFK Kieferstädtel ein Projekt rund um die Tradition des Maibaumes statt. Am ersten Projekttag haben sich die Mitglieder der Ortsgruppe getroffen, um gemeinsam Kranz und Dekorationen für den Maibaum vorzubereiten. Am zweiten Projekttag fand dann das eigentliche Treffen statt, bei dem die Geschichte und Tradition des Maibaumes in Schlesien besprochen wurde und auch ein eigener Maibaum des DFKs aufgestellt wurde. Das Projekt hat geholfen, diese alte Tradition zu beleben. Hoffentlich wird ab nun, in den kommenden Jahren, immer ein Maibaum in Kieferstädtel aufgestellt werden.

Deutschkurs in Rogau

Foto: DFK Rogau

Der DFK Rogau hat seinen Deutschkurs für DFK-Mitglieder abgeschlossen. Die Teilnehmer haben zum Schluss Bescheinigungen erhalten, die ihre Teilnahme am Kurs bestätigen. Den Deutschkurs hat der DFK Rogau im Rahmen des Programms „LernRAUM.pl“ organisiert.

 

Messe für DFK-Mitglieder

Foto: DFK Roschowitzdorf

Am 19. Mai luden die DFK Roschowitzdorf und Niesnaschin zu einer heiligen Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der deutschen Minderheit aus Roschowitzdorf und Niesnaschin ein. Die Messe wurde vom Chor „Cantate“ der deutschen Minderheit aus dem Bezirk Schlesien aus Pawlau unter der Leitung von Gabriela Grytner musikalisch begleitet. Nach der Messe lud der DFK die Chormitglieder zu einem Nachtisch ein. Diesmal war der DFK Niesnaschin der Gastgeber.

Liederwettbewerb in Kupp

Der DFK Kupp lud erneut zum deutschen Liederwettbewerb ein – und das bereits zum achten Mal. In diesem Jahr haben sich insgesamt 82 Schüler gemeldet. Sie alle nahmen an der Vorentscheidung teil. 26 von ihnen haben sich für das Finale qualifiziert, das am 15. Juni im Dorfsaal in Kupp stattfinden wird.

Maikranz in Breslau

Foto: DSKG Breslau

Am 18. Mai fand im Garten des Deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaft in Breslau das jährliche Frühlingsfest „Maikranz“ statt. Die Kinder präsentierten eine verbale und musikalische Darbietung auf Deutsch zum Thema Maikranz und zeigten Werke, die während eines von Frau Aleksandra Sadowska geleiteten Kunstworkshops entstanden sind. Die Gesangsgruppe „Heimatsänger“ gab währenddessen schlesische Lieder zum Besten. Danach trat die Sängerin Andrea Rischka auf, die Lieder zum Mutter- und Kindertag sang. Das frohe Tanzen um den Maikranz unterbrach ein heftiger Sturm.

 

Workshop für Betreuerinnen

Im DFK Stubendorf fand ein Workshop für Betreuerinnen von älteren und behinderten Personen statt. Die Teilnehmerinnen erfuhren verschiedene wertvolle Tipps bezüglich der Pflege ihrer Schützlinge kennen. Sie hatten auch die Gelegenheit, sich mit anderen Betreuerinnen auszutauschen.

adur

Show More