Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Sunday, December 4, 2022

Woche im DFK

 

 

Tag der Deutschen Einheit

 

Am Tag der Deutschen Einheit hat der DFK Zelasno im Rahmen des Projektes „Begegnungsstättenarbeit 2020“ eine Studienfahrt nach Neustadt organisiert. Diese Fahrt wurde auch aus Anlass des 30-jährigen Bestehens der DFK Gruppen in der Gemeinde Dambrau veranstaltet, unter den Teilnehmern waren deshalb Vertreter der DFKs aus Muchenitz, Narok, Niewodniki und Zelasno. Die Teilnehmer konnten die wunderschöne, einst sehr reiche Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten bestaunen. Vor allem die Kloster- und die Pfarrkirche, die Villa Fränkel sowie die Geschichte der Stadt haben einen großen Eindruck bei den Besuchern hinterlassen. Neustadt ist eine Reise wert. Finanziert wurde die Fahrt aus den Mitteln des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat der BRD.

 

 

Foto: Monika Wittek

 

 

 

Zur Geschichte von Ratiborhammer

 

Am 26. September hat der DFK Ratiborhammer für seine Mitglieder und Gäste ein Geschichtstreffen organisiert. Thema war die Geschichte des Ortes Ratiborhammer, insbesondere seiner verdienstvollen Einwohner sowie das Klosterleben in Ratiborhammer. Dieses Thema wurde von dem engagierten Referenten Przemysław Pawlak gründlich vorbereitet. Das Treffen fand im Kulturhaus in Ratiborhammer statt. Der Vortrag wurde zweisprachig gehalten. Die DFK-Mitglieder waren sehr an den Begegnungen interessiert. Sie kommen immer wieder zahlreich zu derartigen Veranstaltungen. Vor allem konnten sie ihr Geschichtswissen überprüfen und etwas Neues hören. Im Anschluss fanden ein kleiner Imbiss und gemütliches Beisammensein bei geselligen Gesprächen und Gesang statt.

 

 

Foto: Begegnungsstättenarbeit

 

 

 

LernRAUM.pl im Guttentag

 

An mehreren Standorten in den Woiwodschaften Oppeln und Schlesien werden derzeit im Rahmen des neuen Programms der deutschen Minderheit „LernRAUm.pl“ Workshops, Kurse und Vorträge organisiert. Kürzlich fand auch beim DFK Guttentag die erste Veranstaltung im Rahmen dieses Projektes statt. Die Teilnehmer haben in deutscher Sprache Regeln und Maßnahmen der Ersten Hilfe kennengelernt. Die LernRAUM-Koordinatorin vor Ort ist Monika Ortmann-Baran. Das komplette Veranstaltungsangebot zu LernRAUM.pl gibt es auf der Internetseite www.lernraum.pl

 

 

Foto: Bernard Gaida

 

 

 

Wettbewerb über Kaplan Hirschfelder

 

Den pandemiebedingten Schwierigkeiten zum Trotz fand auch in diesem Jahr in Habelschwerdt wieder ein „Hirschfelder-Wettbewerb“ für die Schüler des dortigen Schulzentrums statt. Die Hirschfelder-Stiftung und Großdechant Franz Jung sowie der DFK Glatz hatten sich dafür eingesetzt, trotz aller Einschränkungen auch im Jahr des 10-jährigen Jubiläums der Seligsprechung von Kaplan Hirschfelder den Wettbewerb stattfinden zu lassen. Somit haben sich im September 2020 über einhundert Habelschwerdter Grundschüler des 4. bis 8. Schuljahrs damit beschäftigt, Porträts und Bilder zum Leben des Seligen anzufertigen. Organisiert wurde der Wettbewerb durch den stellvertretenden DFK-Vorsitzenden und Fremdsprachenlehrer Heinz-Peter Keuten in Zusammenarbeit mit der Habelschwerdter Kunstlehrerin Emilia Idzi-Ważgint. Die acht besten „Kunstwerke“ der jungen Künstler wurden in einer kleinen Feierstunde, die am 12. Oktober 2020 in der Aula der Habelschwerdter Grundschule stattfand, mit Preisen ausgezeichnet.

 

adur

Show More