Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Friday, July 1, 2022

Woche im DFK

In den Deutschen Freundschaftskreisen (DFKs) bereitet man sich schon kräftig auf das Weihnachtsfest vor. Daneben wurde aber auch Bowling gespielt und eine Studienreise nach Moschen organisiert.


Weihnachtskugeln bemalen in Königshuld

Foto: Dominik Duda

Im Saal der Freiwilligen Feuerwehr versammelten sich am 24. November Kinder und Jugendliche aus dem BJDM zum weihnachtlichen Basteltreffen. Unter der Leitung von Dorota Kokot wurde ihnen erst durch einen Vortrag und dann in der Praxis die Kunst des Bemalens von Weihnachtskugeln beigebracht. Es entstanden musterreiche Unikate. Das Projekt wurde durch das Konsulat in Oppeln finanziert.


Sprache und Basteln in Ellguth Turawa

Foto: Dominik Duda

Der BJDM veranstaltete beim DFK Ellguth Turawa am 20.11. einen thematischen Workshop. Die Kinder und Jugendlichen der Ortsgruppe widmeten sich zusammen mit Joanna Pudlewska erst der deutschen Sprache und bastelten dann im Anschluss Weihnachtsdekorationen.


Adventskränze in Colonnowska

Foto: DFK Colonnowska

Die Mitglieder des DFK der Gemeinde Colonnowska sind bereit für Weihnachten. Am 26. November fand ein Workshop zum Thema Adventskränze statt. Ziel war es natürlich, dass jeder selbst einen Adventskranz macht. Jeder Teilnehmerin stand eine große Auswahl an Materialien, verschiedenen Ornamenten und Dekorationen sowie die Hilfe einer Expertin zur Verfügung. Entstanden sind einzigartige Kunstwerke, die nicht nur die Tische schmücken, sondern auch Adventsstimmung in die Wohnungen bringen werden. Am Ende des Workshops gab es einen Imbiss. Das Projekt fand in Rahmen des Programms „Begegnungsstättenarbeit“ statt.


Jugendpunkt in Tost

Foto: DFK Tost

Das Projekt Jugendpunkt 2021 beim DFK Tost nähert sich langsam dem Ende. Die Clubmitglieder haben diesmal viel Spaß beim Bowling gehabt. Das Treffen gab die Möglichkeit, die Aktivitäten der letzten Monate zusammenzufassen. Mit den Fahrrädern haben die Jugendlichen u. a. die Schrotholzkirchen in Sacharsowitz und Ponischowitz, die Schleuse auf dem Gleiwitzer Kanal sowie das Schloss in Plawniowitz besucht. Der DFK hofft, dass das Projekt des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit auch im nächsten Jahr fortgesetzt wird.


Studienreise nach Moschen

Foto: DSKG Waldenburg

Die Deutsche Sozial-Kulturelle Gesellschaft in Waldenburg hat am 20. November ein Projekt unter dem Titel „Gemeinsam das Erbe von Schlesien entdecken – Schloss in Moschen“ organisiert. Die Mitglieder der deutschen Minderheit haben sich auf eine Studienfahrt zum Schloss in Moschen begeben. Das Projekt war an die Jugendlichen des Waldenburger Vereins gerichtet. Ziel des Projekts war es, der Gemeinde Waldenburg die Geschichte und das Erbe von Oppelner Schlesien näher zu bringen und bei der jüngeren Generation der Mitglieder Interesse an der Geschichte zu wecken. Das Projekt fand in Rahmen des Programms „Begegnungsstättenarbeit“ statt.


Vortrag zum 1. Advent

Seit Jahren ist es schon zur Tradition geworden, dass der DFK Zelasno am ersten Adventssonntag ein Treffen organisiert. Diesmal war es wegen der Pandemie in begrenztem Rahmen. Immerhin konnten 30 Teilnehmer einen interessanten Vortrag von Prof. Joanna Rostropowicz über Elisabeth Grabowski hören und einen schönen Nachmittag bei Adventsliedern verbringen. Die Bürgermeisterin der Gemeinde, Frau Katarzyna Gołębiowska Jarek, weilte auch unter den Anwesenden.

adur

Show More