Am 12. und 13. September feiert die Friedenskirche in Jauer (Jawór) ihr 360. Gründungsjubiläum. Die Kirche gehört zu einer der drei Friedenskirchen, die die schlesischen Protestanten nach den Beschlüssen des Westfälischen Friedens im Jahr 1648 bauen durften.

kan

 

 

Die anderen Kirchen stehen in Glogau (Głogów) und Schweidnitz (Świdnica). Auf dem Programm der Feierlichkeiten am 12. September stehen unter anderem ein Vortrag zur Architektur der Kirche in der Friedenskirche um 10 Uhr, eine Diskussionsrunde zum Thema „Friedenskirche aus neuster wissenschaftlicher Sicht“ (Stadttheater, 12:00 Uhr), eine Visualisierung des Kirchenbaus (Regionalmuseum, 14:30 Uhr), Friedenskonzert (Friedenspark, 18:00 Uhr), Theateraufführung zur Kirchenentstehung (Kirchplatz an der Friedenskirche). Am 13. September beginnen die Feierlichkeiten mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11:00 Uhr mit Einweihung des Altares in der Taufkapelle. Um 12:30 Uhr bietet die Stadt eine Führung zu Kulturdenkmälern von Jauer an. Treffpunkt am Ring.