Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wednesday, November 30, 2022

Deutsch mal anders

Foto: Dominika Bassek
Foto: Dominika Bassek

Aus Obst und Gemüse Musik machen und dabei noch Deutsch lernen? Das geht! Dies bewiesen Schüler aus Walzen (Walce) bei einem besonderen Workshop. Musikpädagoge Carsten Galle zeigte in fünf Schulen in Polen Einblicke in die Arbeit mit modernen Technologien.

 

‘Musik, mobile Technologie und Interaktion’ ist der Titel einer Workshopreihe, die vom Goethe Institut für Jugend, die beim Musizieren Deutsch lernen will, veranstaltet wird. „ Das Prinzip des Workshops basiert darauf, dass die Jugendlichen gar nicht merken, dass sie eine Fremdsprache benutzen. Das sieht auf den ersten Blick vielleicht nicht wie klassischer Unterricht aus, aber das wollen wir auch. Wir wollen die Sprache auch zwischen den Zeilen vermitteln.  Die Jugend ist dann überrascht, dass man im Deutschunterricht auch Spaß haben kann“, meint Wojciech Dzido vom Goethe Institut.

 

Carsten Galle ist Musikpädagoge und Mitbegründer des Instituts für Advanced Technology in Music & Arts (F.A.T.I.M.A.) in Barcelona. Er ist bekannt für die Integration neuer Technologien, wie Smartphones, Spielkonsolen, Tablets und 3D-Kameras im Unterricht.  Er kann aus jedem Geräusch Musik machen und die Kinder dafür begeistern. Die Schule in Walzen ist eine von fünf in Südpolen, in denen solche Workshops durchgeführt werden.  „Wir sind immer für neue Methoden und Möglichkeiten offen. Wir kennen unsere Schüler und wissen, dass neue Sachen spannend für sie sind“, meint Agata Makiola, Deutschlehrerin in Walzen.

 

Dominika Bassek

Show More