Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Monday, December 5, 2022

Der Weg zum eigenen Projekt

Die Teilnehmer der Elementarschulung für jugendliche Gruppenleiter trafen sich zu ihrem zweiten Schulungsblock in Arnoldsdorf (Jarnołtówek). Die Jugendlichen organisieren im Rahmen des ELOm-Programms ein eigenes Projekt. Jetzt sind sie schon in der Endphase der Vorbereitungen, aber trotzdem steht noch einiges an Arbeit an. Die letzten Planungen müssen abgeschlossen und die Anträge für die Fördermittel fertiggestellt werden.

 

Bei dem zweiten Schulungsblock von ELOm lag der Focus diesmal auf der Antragsstellung.
Foto: apo

 

Bei dem zweiten Schulungsblock von ELOm lag der Focus diesmal auf der Antragsstellung. Damit die ersten Projekte realisiert werden können, mussten die Jugendlichen sich zusammenreißen und noch einmal hart zupacken. Einen Antrag zu schreiben ist für Anfänger oft eine Herausforderung, aber die Jugendlichen erhielten dabei die Unterstützung der Trainer. Sie gingen mit den zukünftigen Leadern alle Punkte durch und so schafften es die Gruppen, mit allem fertig zu werden.

„Wir haben sehr viel an den Anträgen gearbeitet, was sehr anstrengend war, aber ich denke, dieses Wissen kann mir in der Zukunft sehr behilflich sein“ sagt Antonia Buhl aus Oppeln. „Jetzt können wir schon in den richtig praktischen Teil der Projektarbeit übergehen, was bestimmt auch anspruchsvoll sein wird. Trotzdem freue ich mich schon darauf.“

Die Mini-Projekte der Teilnehmer rücken immer näher, daher wird den Jugendlichen jetzt am meisten abverlangt. Dank der Schulung des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit werden aus den Schülerinnen und Schülern nun richtige Leader. Über die geplanten Projekte wird auf der Facebook-Seite von ELOm berichtet.

 

Andrea Polański
Hervorhebung:
Schon bald werden die Jugendlichen ihre ersten selbstständig geplanten Projekte realisieren.

Show More