Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wednesday, November 30, 2022

Kreativer Unterricht

Annette Weber leitet einen Workshop zum Thema „Leseförderung” Foto: DBG
Annette Weber leitet einen Workshop zum Thema „Leseförderung”
Foto: DBG

Die ersten Oppelner Deutschtage veranstaltete am vergangenen Wochenende in Tempelhof (Niwki) die Deutsche Bildungsgesellschaft zusammen mit dem Goethe-Institut in Krakau. Die Deutschlehrer konnten an zwei spannenden Workshops teilnehmen.

 

Wir haben diesmal zwei tolle Referentinnen eingeladen: Annette Weber und Gabriele Patermann, die versucht haben, den Lehrern neue Ideen für den Deutschunterricht zu vermitteln, also wie man den Unterricht für die Schüler nochmal attraktiver und kreativer gestalten kann”, sagte Martyna Halek von der Deutschen Bildungsgesellschaft. Annette Weber ist eine deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin. Den Workshopteilnehmern brachte sie einige ihrer Kurzromane und Erzählungen mit, die sie je nach Alter und Sprachniveau der Schüler im Deutschunterricht als Lernhilfe einsetzen können. Auch verschiedene Schreibtechniken wurden beim Workshop besprochen.

 

Gabriele Patermann, Lektorin an der Università degli Studi Aldo Moro in Bari (Italien), führte einen Workshop zum Thema „Musikvideoclips im Deutschunterricht” durch. „Die Teilnehmer haben sich während der Schulung verschiedene Musikvideos angeschaut und zusammen mit der Leiterin diskutiert, wie man sie wirksam im Unterricht einsetzen kann”, sagt Martyna Halek. Einen Besuch stattete den Deutschlehrern der SKGD-Vorsitzende Rafał Bartek ab, der die Workshop-Teilnehmer über die neuesten Entwicklungen bezüglich Niko, dem Lehrbuch für Minderheitensprache, informierte. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Lagerfeuer. An den Oppelner Deutschtagen haben 42 Personen teilgenommen. Die Veranstaltung wurde finanziell durch das Goethe-Institut in Krakau unterstützt.

 

adur

Show More