Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Tuesday, October 26, 2021

Gemeinsam singen und tanzen (+Audio)

„Hopp, hopp, hopp, Pferdchen, lauf Galopp. Über Stock und über Steine, aber brich dir nicht die Beine….“ Das Lied hat wohl so manch eine Oma ihrem Enkel gesungen. Heute sind alte schlesische und deutsche Wortspiele, Lieder und Kindertänze oft ganz vergessen. Die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen möchte das ändern und hat nun den ersten Teil einer Schulungsreihe für Lehrer und Animateure in Oberglogau veranstaltet.

 

„Kinderlieder, Tänze und Wortspiele auf Deutsch und Schlesisch waren einst alltäglich in der Familie, Kinder haben sich beim Spielen wiederholt, Eltern und Großeltern haben sie den Kindern gesungen. Und diese Tradition ist beinahe aus unserem Alltag verschwunden. Wir wollen dieses Kulturgut vor dem Vergessen bewahren“, erklärt Paulina Magosz die Idee, die hinter der Schulungsreihe steckt.

 

17 Lehrer und Animateure haben sich in Oberglogau getroffen um am ersten Workshop teilzunehmen. Foto: SKGD

Am 5. Juni haben sich in Oberglogau 17 Lehrer und Animateure getroffen um an dem ersten Workshop teilzunehmen. „Wir haben uns diesmal vor allem auf Aufzähllieder und Musikspiele konzentriert. Im Herbst werden dann noch zwei Workshops stattfinden, wo es mehr um deutsche Kindervolkstänze geht und später auch um Bewegungsspiele“, informiert Paulina Magosz. Bei der ganzen Schulungsreihe geht es darum, dieses Volkskulturgut in die Arbeit mit den Kindern einzubinden. „Die Lehrer wollen oft regionale Inhalte in die Arbeit mit Kindern integrieren, kennen aber nicht entsprechende Lieder und Tänze und wissen nicht, wie sie es den Kindern am besten beibringen. Wir wollen ihnen dabei helfen. Alle Materialien bekommen sie dann natürlich auch in Form eines Kompendiums“, sagt Paulina Magosz.

Die Schulungsreihe wird aus den Mitteln des deutschen Konsulats in Oppeln und des Oppelner Marschallamtes finanziert.

adur

Show More