Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Saturday, May 28, 2022

Jugendpunkte an 15 Orten

Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit startete letztes Jahr das neue Projekt Jugendpunkt. Die Jugendpunkte sind Orte für Jugendliche, die ihnen die Möglichkeit bieten, sich zu treffen und gemeinsam verschiedene Themen, die sie interessieren, aufzuarbeiten, sei es als Workshops, lockere Treffen oder sogar eigene Initiativen. Dieses Jahr gibt es die Neuauflage des Projekts und die Jugendpunkte werden an 15 Orten in ganz Polen tätig sein.

Das Projekt soll einen Raum für die Jugend schaffen, an dem die jungen Menschen ihre Freizeit verbringen, aber auch ihre Ideen gemäß ihren Bedürfnissen realisieren können.
„Es gibt Kinderclubs, Samstagskurse, Seniorenclubs oder das Projekt Lernraum.pl,“ zählt die Projektkoordinatorin Weronika Koston auf. „Wir haben festgestellt, dass es an vergleichbaren Projekten speziell für Jugendliche mangelt und wollen dementsprechend mit den Jugendpunkten so einen Ort schaffen, an dem sich junge Menschen treffen und sich sprachlich sowie kulturell austauschen können. Wir möchten ihnen dabei helfen und es ihnen ermöglichen, sich damit auseinanderzusetzen, was sie selbst begeistert. Wichtig ist es ihnen zu zeigen, wie man diese Interessen mit dem Deutschen verbindet.“

„Letztes Jahr haben wir in den Jugendpunkten schon viele fantastische Projekte organisiert,“ so Marek Ozimek, Betreuer des Jugendpunktes Oppeln.
Foto: Jugendpunkt

Insgesamt werden 15 Standorte in ganz Polen gegründet: 6 in der Woiwodschaft Oppeln, 5 in Schlesien, 2 in Niederschlesien und 2 im Norden Polens.
„Letztes Jahr haben wir in den Jugendpunkten schon viele fantastische Projekte organisiert,“ so Marek Ozimek, Betreuer des Jugendpunktes Oppeln. „Bei mir hatten die Jugendlichen ein großes Interesse an Ausflügen, so besuchten wir zum Beispiel Breslau, Groß Döbern und den Zoo in Oppeln. Wir haben auch einen Grillabend, eine Stadtrallye durch Oppeln oder Plätzchenbacken für Kinderheime organisiert.“
Mehr Informationen zu den Projekten finden Sie auf dem Facebook von Jugendpunkt.

Andrea Polański

Show More