Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Tuesday, February 7, 2023

Die Woche im DFK

Neues aus der Reihe „Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Schwäbische Küche, Industrie in Waldenburg, Landsberg-Partnerschaft, Spreewald-Ausflug, Deutsch für Anfänger, Gogolin und Eichendorff, Oktoberfest in Beuthen

 

 

Workshop mit schwäbischer Küche
Der DFK Königshütte hat für seine DFK-Mitglieder einen kreativen Herbstnachmittag angeboten. Am 5. Oktober schwebte in der Luft der ganzen DFK-Begegnungsstätte ein herrlicher Duft schwäbischer Küche. Die DFK-Mitglieder konnten nämlich an einem Kochworkshop, verbunden mit einem kulturellen Treffen, teilnehmen. Das Projekt fand im Rahmen des VdG-Programms „Begegnungsstättenarbeit“ statt.

 

Zur Waldenburger Geschichte
Am 9. Oktober fand im Sitz der DSKG in Waldenburg ein Treffen unter dem Motto „Die deutsche Geschichte von Waldenburg und Umgebung. Tielsch-Porzellan-Manufaktur“ statt. In diesem Projekt ging es um das Kennenlernen der lokalen deutschen Geschichte der Stadt Waldenburg und ihrer Umgebung. Das war das erste Projekt aus einer Reihe, in der Menschen vorgestellt werden, die für die Entwicklung der Industrie in Waldenburg und seiner Umgebung von großer Bedeutung waren und deren Aktivitäten Arbeiter aus ganz Europa angelockt haben. Während des ersten Treffens wurde die Porzellanfabrik vorgestellt, die von Carl Tielsch gegründet wurde und dann von seinem Sohn Egmont und später dem Enkel Herbert weitergeführt wurde.

Foto: Begegnungsstättenarbeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Landsberg besucht Landsberg
Vom 13. bis zum 16. Oktober weilte in der Gemeinde Landsberg (Gorzów Śląski) eine Delegation aus der deutschen Partnergemeinde Landsberg, darunter auch die Bürgermeisterin Anja Werner. Die Gäste besichtigen die Sehenswürdigkeiten der Gemeinde und trafen sich mit den Gemeindebehörden. Auf dem Programm stand auch ein Treffen mit Vertretern des hiesigen DFKs.

 

Zweisprachiger Rosenkranz
Am Freitag, den 18. Oktober fand in der Toster Pfarrkirche (Toszek) eine zweisprachige deutsch-polnische Rosenkranzandacht statt. Der Jugendchor der deutschen Minderheit „Con Colore“ hat die Andacht musikalisch begleitet.

 

Einladung zum DFK Goslawitz
Der DFK Goslawitz veranstaltet für seine Mitglieder ein Treffen am 16. November. Alle sind herzlich in den DFK-Sitz eingeladen. Beginn ist um 16:00 Uhr.

 

Ausflug in den Spreewald
Mitglieder des DFKs aus der Gemeinde Dambrau haben am 12. Oktober einen Ausflug in den Spreewald unternommen. Dieser wurde vom DFK Zelasno organisiert. Der Spreewald, auch das Venedig Brandenburgs genannt, verzaubert mit seinen Wasserkanälen, auf denen man eine mehrstündige Kanufahrt machen kann. Auf diese haben sich auch die 49 Teilnehmer des Ausflugs eingelassen. Stopps gab es, um das Mittagsessen zu genießen und die Ortschaft Lehde zu besichtigen, die in ihrer gesamten Fläche unter Denkmalschutz steht. Nach der Kanufahrt ging es weiter Richtung Schloss Branitz, dem ehemaligen Wohnsitz von August Heinrich Graf von Pückler. Die Gruppe besichtigte das Schloss mit einer Führung, danach machten die Oberschlesier noch einen Spaziergang durch den schönen Park. Gegen 23 Uhr haben sich dann alle wieder zu Hause eingefunden. „Alle waren sehr zufrieden, das Wetter war herrlich. Außerdem haben sie etwas Neues kennengelernt, weil zuvor keiner von ihnen im Spreewald war“, sagt die Veranstalterin der Fahrt, Monika Wittek, Chefin des DFKs Zelasno.

Foto: Monika Wittek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutschkurs in Breslau
Seit Jahren bietet die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen in Breslau Deutschkurse für Fortgeschrittene an. Dieses Jahr wird allerdings zum ersten Mal auch ein Deutschkurs für Anfänger organisiert, da die Nachfrage so groß war. Der Kurs wird immer mittwochs von 17:30 bis 19:00 Uhr stattfinden. Es gibt noch einige freie Plätze. Anmelden kann man sich per E-Mail oder telefonisch unter 0048.71.361.62.06.

 

Auf den Spuren von Eichendorff
Der DFK Gogolin veranstaltet am 26. Oktober eine Busfahrt auf den Spuren von Joseph von Eichendorff. Los geht es um 8:00 Uhr vom Busbahnhof in Gogolin. Auf dem Programm: Besichtigung des Wohnortes der von Eichendorffs in Lubowitz (Łubowice), Besuch der Mühle in Bzinitz (Bzinica) und des Schlosses in Ratibor (Racibórz). Die Fahrt kostet 30 Złoty pro Person. Anmeldung unter dfkgogolin@gmail.com

 

Oktoberfest in Beuthen
Am Wochenende trafen sich die Mitglieder des DFK Beuthen – Zentrum, um das Oktoberfest gemeinsam zu feiern. Ein volles Haus, super Musik, gutes Essen und Bier, Lederhosen und Dirndl – das war das Oktoberfest in Beuthen. Die Veranstaltung haben der Vorsitzende des DFK Beuthen – Zentrum, Ginter Zając und die Schatzmeisterin Elżbieta Michlik, vorbereitet. Für gute Stimmung sorgte der BJDM Beuthen-Vorsitzende, Markus Tylikowski.

Foto: Deutsche Minderheit Beuthen
Show More