In den meisten DFKs starten die Samstagskurse schon am kommenden Samstag

Demnächst starten in 70 DFKs deutsche Samstagkurse für Kinder. Am Samstag haben über 60 Kursleiter an einem Einführungsseminar in Oppeln teilgenommen. In sechs Ortgruppen wird das erfolgreicheste DMI-Programm dieses Jahr zum ersten Mal statt finden.

 

Manche Kursleiter sind von Anfang an bei den deutschen Samstagskursen dabei. Doch auch für sie gab es am Samstag Neuigkeiten. Vorgestellt wurde nämlich das neue Curriculum für Kursleiter, also ein Handbuch für die Lehrer mit Spielen, Aufgaben, Liedern. In der Frühlingsedition dreht sich alles um Entdeckungen und Erforschungen. Die Themen werden sowohl das vertraute Umfeld betreffen (die Welt der Sinneswahrnehmung, Wald, Natur im Frühling) als auch Bereiche anschneiden, die den Kindern weniger vertraut sind, z. B. Kontinente und Vulkane. Ein Thema wird allerdings mit besonderer Sorgfalt behandelt – „Wir entdecken Deutschland”, informiert Ryszard Karolkiewicz, Koordinator der deutschen Samstagskurse. Die Kinder sollen ihre zweite Heimat aus verschiedenen Blickwinkeln besser kennenlernen. Nicht vergessen werden dabei Themen, die mit der Jahreszeit verbunden sind, wie etwa Ostern oder der Muttertag.

 

An der diesjährigen Samstagskurseedition werden um die 1200 Kinder teilnehmen. In den meisten DFKs startet der deutsche Samstagskurs bereits an diesem Samstag: dem 18. März. Das Projekt wird aus den Mitteln des Bundesministeriums der Bundesrepublik Deutschland und des Ministeriums für Innere Angelegenheiten der Republik Polen gefördert.

 

adur