Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Monday, January 17, 2022

Ernste Themen in Fokus (+Audio)

Jugendliche interessieren sich nicht für ernste Themen wie Geschichte und Politik? – nicht die Nachwuchsjournalisten, welche für das „Antidotum“ schreiben! In der neuesten Ausgabe geht es diesmal ernster zu, denn es geht um Geschichte, die Schlesischen Aufstände, Partnersuche während der Corona-Pandemie und vieles mehr.

Die Quartalschrift des Bundes der Jugend der Deutschen Minderheit „Antidotum“ erscheint seit diesem Jahr in neuer Optik und berührt andere Themen als zuvor. Endlich ist die zweite Ausgabe draußen. Auch diesmal erwarten die Leserinnen und Leser interessante Texte von Nachwuchsjournalisten der Jugendredaktion.

 

 

Titelstory der zweiten Ausgabe 2021 ist ein Interview mit Monika Mikołajczyk. Die Germanistik-Studentin aus Reichthal engagiert sich seit einigen Jahren in der Deutschen Minderheit und ist sehr an der Geschichte der Deutschen in Schlesien interessiert, dementsprechend liegt ihr das Thema der Schlesischen Aufstände sehr nah.
„Wir haben Monika ausgewählt, weil sie mit ihrem Wissen zur Geschichte Schlesiens deutlich unter den Jugendlichen der Deutschen Minderheit hervorsticht“, so Chefredakteur Konrad Müller. „Unsere Redaktion ist zu dem Entschluss gekommen, dass sie perfekt in diese Ausgabe reinpassen wird. Wir redeten mit ihr nicht nur über die geschichtlichen Ereignisse und ihre Narration, sondern auch über ihre Sichtweise der Perspektiven für die Minderheit.“

 

Titelstory der zweiten Ausgabe 2021 ist ein Interview mit Monika Mikołajczyk.
Foto: apo

Auch Marcin Langner widmete seinen Text den historischen Ereignissen Schlesiens. Er betrachtete in seinem Artikel den Dritten Schlesischen Aufstand genauer. Ausgleich zu den schwierigeren Themen liefern Katarzyna Karpińska sowie Marek Ozimek. Die erste berichtet von ihrer Arbeit im Mainzer SWR-Studio und Marek Ozimek schreibt über die Rolle der Musik in der Deutschen Minderheit. Ein Text, der gerade aktuell ist, stammt von Alina Senyukh. Sie schreibt über Partnersuche in Zeiten von Corona.

Das Jugendmagazin ist kostenfrei im BJDM erhältlich sowie online auf dem Facebook von „Antidotum“.

Andrea Polański

Show More