Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Monday, January 17, 2022

Komfortable Bedingungen

 

In Tarnau haben Workshops für Beschäftigungstherapie begonnen. Sie werden von 30 Menschen mit Behinderungen besucht. Ziel ist die soziale und berufliche Vorbereitung der Teilnehmer sowie eine Vorbereitung auf verschiedene Praktika. Die Organisatoren sehen die Teilnehmer der Workshops auch als zukünftige Arbeitnehmer.

 

Krzysztof Wysdak, Vorstandsmitglied im Kreis Oppeln
Foto: www.powiat opolski.pl

 

Mit den Lehrveranstaltungen wurdenAusbilder der Oppelner Stiftung Familienrehabilitation für Kinder mit Zerebralparese betraut. Małgorzata Jagieluk, die Vorsitzende der Stiftung, versicherte den Medien, dass der Vorschlag der Kreisbehörde ohne Weiteres akzeptiert wurde. Hinzugefügt sei, dass zurzeit viele Menschen auf eine Therapie der genannten Stiftung warten, weil dort komfortable Bedingungen geschaffen worden sind. Somit besteht die Gewissheit, dass die Therapie die bestmöglichen Ergebnisse bringt. Die Einrichtung wurde von der Oppelner Kreisverwaltung vorbereitet. Man hat zu diesem Zweck das Erdgeschoss des Kinderheims in Tarnau umgebaut und modernisiert: „DerUmbau sowie die Anpassung und Ausstattung des Erdgeschosses im TarnauerKinderheim fürBeschäftigungstherapie-Workshops haben 650.000Zloty gekostet“, sagte Krzysztof Wysdak, Vorstandsmitglied im Kreis Oppeln und fügte hinzu: „Das große Interesse an den Workshops beweist, wie nützlich diese Einrichtung ist“.

 

Zusammengestellt von Krzysztof Świerc

Show More