Politik
Zwei Monate später

Zwei Monate später

Am vergangenen Samstag (17.08.) trafen sich Vertreter der Deutschen Minderheit in Polen mit dem Bundesbeauftragten für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Prof. Bernd Fabritius. Es wurde vor allem über die zwei Monate zurückliegende Beratung des sog. deutsch-polnischen Runden Tisches diskutiert.
2 + 1 - Deutsche Minderheit beginnt Wahlkampf (+Videos)

2 + 1 – Deutsche Minderheit beginnt Wahlkampf (+Videos)

Am Mittwoch (14.08.2019) läutete das Wählerwahlkomitee der deutschen Minderheit den Wahlkampf für den Sejm und Senat ein. In einer Pressekonferenz präsentierte die Minderheit Teile ihres Wahlprogramms und sowie einige Kandidaten. Alle Namen sollen aber erst am 3. September bekannt gegeben werden.
Zniszczone niemieckie dziedzictwo

Zniszczone niemieckie dziedzictwo

O tym, że pomniki upamiętniające poległych w I i II wojnie światowej nie miały na Śląsku szczęścia, nie trzeba chyba nikomu mówić. Podobnie jak dwujęzyczne tablice z nazwami miejscowości – co rusz padają ofiarą wandali. Tym razem dostało się pomnikowi w Gosławicach (dzielnica Opola). Komuś przeszkadzały też niemieckie nagrobki na cmentarzu w Uszycach (powiat oleski)....
Effektive Staatsangehörigkeit / Efektywne obywatelstwo

Effektive Staatsangehörigkeit / Efektywne obywatelstwo

Wer in den letzten Jahren seine deutschen Dokumente z.B. im Oppelner deutschen Konsulat erneuert hatte, stieß möglicherweise auf Probleme, vor allem bei der Namensführung, die anders als früher nun auf der polnischen Schreibweise basiert. Wir haben im deutschen Generalkonsulat in Breslau nachgefragt.
Głębokie nadużycie

Głębokie nadużycie

  17 lipca na stronach Ministerstwa Finansów umieszczono raport – krajową ocenę ryzyka prania pieniędzy oraz finansowania terroryzmu. Temat brzmi groźnie, a wygląda jeszcze poważniej, kiedy głębiej spojrzymy w treść dokumentu.
Klubs, Betreuer, Service-Telefon

Klubs, Betreuer, Service-Telefon

Mit einem von der Europäischen Union finanzierten Budget von über 7 Mio. Euro startet die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien das Projekt “Oppelner Senior”. Zusammen mit Partnern will sie Senioren, Hilfsbedürftige und deren Betreuer unterstützen und aktivieren.
ELOm im Doppelpack

ELOm im Doppelpack

    Die Elementarschulung für jugendliche Gruppenleiter ELOm ging in die nächste Runde. Eine Gruppe von 18 motivierten Jugendlichen aus ganz Polen arbeitet gemeinsam und lernt alles rund um das Thema „Projekt“ kennen. Die Absolventen der früheren zwei Editionen wollen sich weiterentwickeln und nehmen an Pro-ELOm teil.
Deutsche Minderheit ist Ansporn

Deutsche Minderheit ist Ansporn

Über die massenhaft in die Woiwodschaft Oppeln strömenden Bürger der Ukraine und darüber, wie das in ihnen schlummernde Potenzial richtig zu nutzen wäre, sprach Krzysztof Świerc mit Marek Witek, Beauftragter der Oppelner Regionalregierung für Multikulturalität
Es ist erst der Anfang des Weges

Es ist erst der Anfang des Weges

Mit Dr. Sabina Kubiciel-Lodzińska von der Technischen Hochschule Oppeln, Fachbereich Wirtschaft und Management, sprach Anna Durecka über die Ukrainer in der Woiwodschaft Oppeln.
Oppeln ist von Bedeutung

Oppeln ist von Bedeutung

Der genaue Termin der Parlamentswahlen in Polen steht noch nicht fest, die Parteien präsentieren aber schon jetzt ihre Programmansätze und erste Kandidaten für Sejmabgeordnete und Senatoren. Gestern hat auch die Deutsche Minderheit ihre Teilnahme an den diesjärhigen Wahlen verkündet.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia