Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Tuesday, December 7, 2021

Stammtisch am See

Der „Deutsche Stammtisch“ fand erneut statt. Diesmal trafen sich die Deutsch-Fans nicht in einer Kneipe, sondern beim gemütlichen Picknick und Grill am See. Der Stammtisch wurde vom DFK Oppeln-Zentrum in Zusammenarbeit mit Rosa Wesle, der ifa-Kulturmanagerin bei der Deutschen Bildungsgesellschaft, organisiert.

 

Der Deutsch-Stammtisch fand diesmal nicht in der Kneipe, sondern beim Grill an einem See statt.
Foto: A. Polański

 

Der Sommer neigt sich dem Ende zu , weshalb auch die Art des letzten „Deutschen Stammtisches“ des DFK Oppeln-Zentrums thematisch angepasst wurde. In netter Atmosphäre trafen sich die Menschen, um gemeinsam deutsch zu sprechen. Den Dienstag der letzten Ferienwoche ließen die Teilnehmer des Treffens am Bolko-See in Oppeln ausklingen.

 

„Ich bin diesmal das erste Mal beim Stammtisch dabei. Ich habe schon sehr viel Gutes gehört und als mich eine Freundin eingeladen hat mitzukommen, habe ich nicht nein gesagt“ erzählt Dominika Skatula aus Preiskretscham (Pyskowice) und sagt weiter: „Obwohl ich Mitglied des DFK Oppeln-Zentrum bin, habe ich noch nicht an diesen Treffen teilgenommen, weil ich woanders wohne und es nicht immer klappt, nach Oppeln zu kommen. Desto mehr freue ich mich, dass es diesen Sommer geklappt hat, weil ich neue Leute kennenlernen will und auch die deutsche Sprache aktiv nutzen möchte.“

 

Diesmal haben die Organisatoren wieder eine Fragerunde vorbereitet– natürlich auf Deutsch. Das Thema des letzten Treffens waren Hobbys. Es gab einen Fragentopf, aus dem jeder sich eine Frage ausgesucht und einer beliebigen Person gestellt hat. Das hat die Stimmung sehr gelockert und die Teilnehmer kamen gut ins Gespräch.

Der Stammtisch lockt nicht nur Menschen aus Oppeln und der nahen Umgebung an. Auch Damian Ignacy aus Czissek (Cisek) war zum ersten Mal dabei. „Es gefiel mir ganz gut. Ich konnte viele neue interessante Personen kennenlernen und mich mit ihnen auf Deutsch unterhalten. Deswegen bin ich auch hergekommen. Außerdem ist die deutsche Sprache wichtig für mich und ich möchte sie gerne im Alltag nutzen.“

Der nächste Stammtisch ist für den 29. September geplant.

Andrea Polański

 

Show More