Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Tuesday, December 7, 2021

Dein größtes Abenteuer!

Die Elementarschulung für jugendliche Gruppenleiter (ELOm) fand schon drei Mal statt und erwies sich stets als ein Riesenerfolg. Ab sofort kann man sich für das Projekt des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit erneut anmelden.

 

Die Anmeldefrist endet am 10 Mai. Das Anmeldeformular gibt es auf dem ELOm-Facebookprofil.
Foto: A. Polański

 

Die vierte Edition von ELOm steht in den Startlöchern. Es ist eine Reihe von Schulungen, bei der Jugendliche lernen, wie man selbst ein Projekt organisiert, realisiert und abrechnet. Gemeinsam mit Hilfe professioneller Mentoren werden aus Jugendlichen Leader, die ihre Träume in Form von Projekten verwirklichen. Außer neuen praktischen Kompetenzen lernen die Jugendlichen sich selbst besser kennen. Neu in der vierten Edition werden Coachings mit den Jugendlichen sein, wie Magdalena Prochota, die Koordinatorin des Projektes erklärt. „Es wird erstmals um die Personen selbst gehen, also nicht direkt um die Gruppe und Gruppenleitung, sondern wir wollen die individuellen Kompetenzen der Teilnehmer stärken. Wir wollen ihnen Coachings anbieten, wie es die ProELOm Teilnehmer letztes Jahr hatten.“ Die Alumnis bezeichnen ELOm als einen Wendepunkt in ihrem Leben. Auch Vanessa Korgiel, die an der dritten Edition teilnahm, gehört dazu. „Das Projekt ElOm war eins der besten Abenteuer in meinem Leben. Ich habe dabei neue Menschen kennengelernt, die heute zu meinen engsten Freunden gehören. Ich lernte, in einem Team zu arbeiten und ein eigenes Projekt zu organisieren. Es war eine Achterbahn der Gefühle – doch am Ende steht man als Siegerin da.“ – sagt die Absolventin des Programms.
Das Anmeldeformular für ELOm gibt es auf dem Facebook Profil ELOm. Die Anmeldefrist endet am 10 Mai.

 

Andrea Polański

Show More