Die Österreich-Bibliothek wird zum 19. Mal den Österreichischen Frühling veranstalten. Alle Interessierten können sich auf verschiedene kulturelle Angebote freuen.

 

Die erste Etappe des Wettbewerbs „Österreich. Land und Leute“ wird am 12. März stattfinden.
Foto: Österreich-Bibliothek

 

 

„Wir haben dieses Jahr viel vor, ein traditionelles Angebot der Bibliothek, der Österreichische Frühling“, freut sich die Leiterin der Österreich-Bibliothek, Monika Wójcik-Bednarz, auf die bevorstehende Jahreszeit, die in der Bibliothek bereits vor dem offiziellen Frühlingsbeginn startet. Am 1. März gibt es bereits einen Vortrag über Österreich. Und am 12. März die erste Etappe des Wettbewerbs „Österreich Land und Leute“. Der Wettbewerb ist bereits ausgeschrieben, alle Interessierten können sich schon jetzt anmelden und sich auf diesen vorbereiten. „Am 1. April, und das ist kein Aprilscherz, organisieren wir ein Konzert in der Oppelner Philharmonie. Das Aron Quartett aus Österreich wird österreichische Stücke präsentieren“, so Monika Wójcik-Bednarz.

 

Vom 1. bis zum 30 April wird in der Mała Galeria in der Piastowska Str. 18 die Ausstellung über Gustav Klimt gezeigt, bei der Eröffnung wird es einen Vortrag geben, der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. Die Österreich-Bibliothek arbeitet mit dem Germanistik-Institut der Oppelner Universität zusammen, letztes Jahr, zum 25.Jubiläum der Bibliothek, beteiligte sich das Germanistik-Institut an den Feierlichkeiten. Seit da an wurde gemeinsam mit dem Österreichischem Forum in Warschau an der Publikation „Lilith trifft Kalliope. Österreich liest, debattiert  und übersetzt“ gearbeitet. Die offizielle Präsentation der Publikation wird im Mai stattfinden.

 

Doch nicht nur im Frühling kann man in der Österreich-Bibliothek was erleben. Bei den 16. Deutschen Kulturtagen im Oppelner Schlesien macht die Österreich Bibliothek auch mit, u.a. wird die Ausstellung über die Geschichte der Pfefferkuchen in Schlesien gezeigt, auch ein Treffen mit dem Autor der Ausstellung, Historiker Dr. Gerhard Schiller, ist geplant. Die Jüngsten können sich auf einen praxisorientierten Pfefferkuchen-Workshop freuen.

 

Über die genauen Termine der Veranstaltungen der Österreich- Bibliothek werden wir im Wochenblatt.pl informieren. Die Termine sind auch auf der Internetseite http://www.ba.wbp.opole.pl/ und bei Facebook unter Biblioteka Austryiacka w Opolu ersichtlich.

 

Manuela Leibig