Der Weihnachtsmarkt beginnt am 17. Dezember um 12.00 Uhr.

Leckere Lebkuchen, duftende Weihnachtsplätzchen, schöne Dekorationen und ein weihnachtliches Kulturprogramm sollen auch dieses Jahr dazu beitragen, dass viele Besucher zum traditionellen Weihnachtsmarkt der Deutschen Minderheit kommen. Diesen veranstaltet der Bund der Jugend der deutschen Minderheit am 17. Dezember auf dem Oppelner Ring.

 

„Den Weihnachtsmartk eröffnen wir um 12:00 Uhr mit dem Auftritt des Orchesters Campaneros. Anschießend werden Vertreter der Deutschen Minderheit und der Stadtbehörden den Weihnachtsmarkt offiziell eröffnen”, informiert Zuzanna Herud vom Bund der Jugend der deutschen Minderheit. Ab 12:40 beginnt der deutschsprachige Weihnachtsliederwettbewerb. Schüler aus Oppelner Schulen werden deutsche Weihnachtslieder singen. Der Wettbewerb wird ca. um 16:30 Uhr beendet. Danach wird sich die Jury beraten und die Gewinner bekanntgeben. Davor aber werden Jugendliche noch deutsche Gedichte auf der Bühne vortragen. Für 17:30 Uhr ist die Preisverleihung geplant. Ab 18:00 Uhr singen Simona und Denis. „Natürlich wird es aber auch wie jedes Jahr Stände mit Weihnachtsdekorationen, Lebkuchen und Plätzchen geben. Wir werden auch eine Bastelecke für Kinder vorbereiten”, so Zuzanna Herud.

 

adur