Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wednesday, November 30, 2022

Schätze aus Carlsruhe

Heute (18.05.) wurden im Museum des Oppelner Schlesiens Antiqitäten aus Carlsruhe (Pokój) präsentiert, die die Familie von Würtemberg 1944 aus Crlsruhe in andere Schlösser im Landesinneren geschickt und aufbewahrt hat.

Die 18 Katalogspositionen wurden für fast 200.000 Złoty am 30. März bei einer Auktion in München druch das Oppelner Museum ersteigert. Iwona Solisz, Direktorin des Museums, sind zwei Porträts besonders wichtig: „Das sind die Porträits von Mathilde. Das Portrait der Prinzessin mit ihren Kindern ist vielen bekannt, aber ein Bild von ihr als junges Mädchen ist ein Schatz, der noch nirgendwo abgebildet oder präsentiert wurde. Und ich denke, das ist interresant“.

 

 

Zu sehen ist u.a. auch ein Kaffeeservice auf dem Abbildungen von nicht mehr existierenen Gebäuden von Carlsruhe, z.B. dem Schloss, zu sehen sind.

Die Exponate kann man kostenfrei bis einschließlich Sonntag, den 22. Mai, im Museum des Oppelner Schesiens bewundern. Danach werden sie katalogisiert und manche auch konserviert, bestätigt Direktorin Iwona Solisz.

 

ml

 

 

 

Lesen Sie auch:

Eine Geschichte wie ein Märchen

 

Das ist unser Erbe!

 

Show More