Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Friday, October 7, 2022

Oppelner Nachrichten

Bilduns- und Sportangebote, auch ein Autorentreffen in Friedersdorf zu den Umsiedlungen 1945-1946 im Neustädterland, das alles erwarttet die Bewohner der Region in den Nächsten Tagen.


Wakacyjne rozmówki: Biblioteka Austriacka Wojewódzkiej Biblioteki Publicznej w Opolu zaprasza na bezpłatne konwersacje „Wakacyjne rozmówki po niemiecku”. Darmowe konwersacje będą się odbywać w lipcu i sierpniu raz w tygodniu, we wtorki, w godzinach od 16.30 do 17.30 w siedzibie Bibliotece Austriackiej w Opolu (pl. Piłsudskiego 5). Będzie też możliwość wzięcia udziału w zajęciach drogą internetową. Warunkiem uczestnictwa w spotkaniach jest znajomość podstaw języka niemieckiego oraz posiadanie ważnej karty bibliotecznej. Informacje na temat konwersacji uzyskać można w Bibliotece Austriackiej, mieszczącej się przy pl. Piłsudskiego 5, a także telefonicznie pod nr. 77 47 47 085. Zgłoszenia drogą elektroniczną: ba@wbp.opole.pl. Liczba miejsc jest ograniczona.

Superstar: An der diesjährigen Ausgabe des Deutschen Liederwettbewerbs, der von der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen in Oppelner Schlesien veranstaltet wird, haben 111 Personen teilgenommen, davon 84 Solisten. Die Jury: Andrea Hampel, Joanna Kostka und Paweł Ekert haben die besten 27 Interpreten ausgewählt, die am Finale des Wettbewerbes teilnehmen werden. Dieses wird am 24. September im Kulturhaus in Malapane organisiert. Die komplette Liste der Finalisten gibt es unter www.skgd.pl

Gedenkmesse: Genau am 5. Juli 1921 endete offizielle der sog. Dritte Schlesische Aufstand. Am kommenden Dienstag will der Verband deutscher sozial-kultureller Gesellschaften in Polen an diesen Jahrestag, den Abschluss der militärischen Auseinandersetzungen und die Opfer dieser tragischen Ereignisse, erinnern. Aus diesem Anlass wird auf dem Sankt Annaberg eine Gedenkmesse zelebriert. Sie beginnt um 16 Uhr in der Basilika auf dem Sankt Annaberg. Unmittelbar danach werden auf dem Annaberger Friedhof Kränze niedergelegt und Kerzen angezündet.

Gesangscamp: Schon zum zweiten Mal organisiert die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien das Gesangscamp, das vom 10. bis 16. Juli am Turawa-See stattfinden wird. Genau wie im letzten Jahr wird es mit einem Abschlusskonzert enden, bei dem die Teilnehmer ihre neu errungenen Kenntnisse auf der Bühne präsentieren werden. Anmelden können sich Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren. Die Teilnahme kostet 400 Złoty. Anmelden kann man sich durch ein Online-Formular, zu finden auf der SKGD-Homepage: www.skgd.pl oder beim Koordinator des Projekts, Daniel Bewko unter daniel.bewko@skgd.pl

Sportcamp: Der Bund der Jugend der deutschen Minderheit veranstaltet vom 25. bis zum 28. Juli in Potsdam und Umgebung ein Sportcamp für Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19 Jahren aus der Deutschen Minderheit. Es ist ein attraktives Ferienangebot, bei dem mehrere Aspekte des Sports aufgegriffen werden. Bei Interesse an der Teilnahme können Jugendliche bzw. ihre Eltern sich unter ania.walecko.bjdm@gmail.com melden. Das Anmeldeformular ist unter t1p.de/Sportcamp-2022 zu finden. Die Teilnahmegebühr beträgt 350 PLN. Anmelden kann man sich bis zum1. Juli.

adur

Autorentreffen:
„Alles ist da, nur die Menschen fehlen. Umsiedlungen in en Jahren 1945-1947 in Erinnerungen der Bewohner des Neustätterlandes“ lautet der aus dem polnischen übersetzte Titel des im letzen Jahr heraugegebenen Buches. Die Publikation “Wszystko jest, tylko ludzi nie ma” beinhaltet 44 Zeitzeugenaussagen von Menschen, die im Kindesalter Zwangsumsiedelt wurden. Die Autoren des Buches laden zu einem Treffen ein. Am Sonntag, 3. Juli erzählen sie in der Pfarscheiune in Friedersdorf, wie sie an dem Buch gearbeitet haben. Beginn ist um 16 Uhr. Mehr dazu hier: KLICK

ml

Show More