Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Deutsche Minderheit

Marienwallfahrt nach Wartha im Jubiläumsjahr

Der Minderheitenseelsorger der Deutschen Minderheit in der Diözese Oppeln, Pfarrer Peter Tarlinski, im Gespräch mit Pater Marian Arndt (Breslau) (links).
Der Minderheitenseelsorger der Deutschen Minderheit in der Diözese Oppeln, Pfarrer Peter Tarlinski, im Gespräch mit Pater Marian Arndt (Breslau) (links). Bildquelle: Johannes Rasim

Vor 25 Jahren konnten in Polen die ersten Deutschen Freundschaftskreise entstehen. Die Deutschen konnten nun auch Pilgerfahrten zu den beliebten Wallfahrtsorten in Schlesien durchführen – ein Grund zur Freude und zur Dankbarkeit. Read More …

Ein Seelsorger auf Achse

 

Der persönliche Kontakt zu seinen Gemeindemitglieder ist dem Franziskanerpater Marian Arndt sehr wichtig. Als Seelsorger der Deutschen in Niederschlesien (Dolny Śląsk) ist er deshalb ständig unterwegs. Lange Wege muss er manchmal zurücklegen, da die Mitglieder der Gemeinde ist über die ganze Woiwodschaft verteilt leben. Doch der gebürtige Ratiborer liebt seine Aufgabe. Das Schlesien Journal hat den beschäftigten Geistlichen bei seiner Arbeit begleitet.

Gleich zwei Bundesverdienstkreuze

Ryszard Galla (links), Sejm-Abgeordneter der Deutschen Minderheit in Polen,  und Bernard Gaida, Vorsitzender des Verbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen (VdG), wurden mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Bildquelle: VdG
Ryszard Galla (links), Sejm-Abgeordneter der Deutschen Minderheit in Polen, und Bernard Gaida, Vorsitzender des Verbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen (VdG), wurden mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Bildquelle: VdG

Einen bewegenden Moment gab es für die deutsche Volksgruppe in Polen am Mittag des 20. Juni in der deutschen Botschaft in Warschau.Read More …