Auf den Spuren des legendären Apachenhäuptlings
Foto: DFK Roschowitzdorf

 

Was ist in den DFKs in Oberschlesien los? Das erfahren Sie jede Woche in unserer Rubrik “Woche im DFK”. Diesmal geht es u.a. nach Blottnitz (Błotnica Strzelecka), Rosenberg (Olesno) und Roschowitzdorf (Roszowice).

 

 

Gedenkfeier in Blottnitz

Am 28. April 2018 hat in Blottnitz, in der Kirche der Heiligen Hedwig eine Heilige Messe in deutschen Sprache fur die gefallenen,vermissten, verschleppten und ermordeten Dorfbewohner von Blottnitz, Warmuntowitz und Centawa stattgefunden. In das Gebet wurden auch drei polnische und ein ukrainischer Zwangsabeiter eingeschlossen, die von sovietischen Soldaten umgebracht wurden. Nach der Heiligen Messe wurde vor der Gedenktafel mit den 56 Namen der Opfer des Zweiten Weltkrieges aus Blottnitz eine kurze Andacht gehalten. Nach den Gebeten und einer Ansprache vom Mitglied des Vorstandes des DFK in Blottnitz, wurden gemeinsam deutsche Lieder gesungen. Am Gedenken an die Opfer des Zweiten Weltkreiges hat auch der Landrat von Gross Strehlitz Josef Swaczyna teilgenommen. Das Gedenken für die Opfer des II Weltkrieges findet in Blottnitz jedes Jahr statt und wird vom Vorstand des DFK in Zusammenarbeit mit dem Vorstand des DFK in Warmuntowitz organisiert.


 

Muttertag in den DFKs

Muttertag beim DFK in Reinschdorf
Foto: DFK Reinschdorf

In den DFKs wurde am Wochenende der Muttertag gefeiert. Die Kinder trugen Gedichte in deutscher Sprache vor, präsentierten kurze Theatervorführungen, Tanzeinlagen und sangen deutsche Lieder. So war es unter anderem in Chronstau, Roschowitzdorf und in Reinschdorf.


 

Maibaumfest in Rosenberg

Der DFK Rosenberg lädt am 19. Mai um 17:00 Uhr in die Nähe der St. Anna-Kirche in Rosenberg ein. Nach der Maiandacht in der St. Anna Kirche wird dort nämlich der Maibaum feierlich aufgerichtet. Für musikalische Begleitung sorgen der Chor und die Blaskapelle unter der Leitung von Krystyna Hober und Renata Wiendlocha. Finanziert wird die Feier aus den Mitteln des deutschen Konsulats in Oppeln.


 

Auf den Spuren von Winnetou

Auf den Spuren des legendären Apachenhäuptlings
Foto: DFK Roschowitzdorf

Der DFK-Vorstand Roschowitzdorf hat für Klein und Groß eine Reise auf den Spuren von Winnetou organisiert. Beliebte deutschsprachige Literatur – in einer modernen Form – hat sowohl die Kinder wie auch die Erwachsenen begeistert. Es gab Indianergeschichten und interessante Einzelheiten über die Kultur der Indianer, Besichtigung des Indianerdorfes, Kennenlernen des Handwerks, Bogenschießen, Kleidunganprobe und Spiele. Alle hatten auch die Möglichkeit, an einem Bastelworkshop mitzumachen. Manche haben Indianerketten und Traumfänger gefertigt. „Es sind richtige Meisterwerke entstanden, die man mit nach Hause nehmen konnte. Zum Schluss gab es ein richtiges Lagerfeuer. Erschöpft, aber zufrieden, sind wir aus der Winnetoureise nach Hause zurückgekehrt”, sagt die DFK-Chefin Joanna Szarek-Tomala. Die Fahrt fand in Rahmen des VdG-Programms Begegnungsstättenarbeit statt.


 

Andacht in Niesnaschin

Der DFK Niesnaschin lädt am 18. Mai zu einer deutschsprachigen Maiandacht in die Herz-Jesu-Kirche in Niesnaschin ein. Die Andacht beginnt nach der Schulmesse.

 

adur