banner wochenblatt
Kirche
500 Jahre Reformation

500 Jahre Reformation

„500 Jahre Reformation. Reformation in Schlesien Pommern und Preußen” – diesen Titel trägt die Konferenz des Verbandes deutscher Gesellschaften in Polen, die vom 26. bis 28. Mai im Hotel Haston in Breslau organisiert wird. Referenten aus Deutschland und Polen sprechen dabei über die Geschichte, Entwicklung und den Einfluss der Protestanten auf die heute in Polen...
Druga pierwsza komunia / Zweite Erstkommunion

Druga pierwsza komunia / Zweite Erstkommunion

W maju młodzież musi dowieść, że dojrzała do matury i podjęcia studiów, natomiast dzieci z rodzin katolickich z radością oczekują na dzień, w którym przystąpią do Pierwszej Komunii Świętej. We Wrocławiu dzieciom z mniejszości niemieckiej jest ona udzielana aż dwa razy – po polsku i po niemiecku.
Der Heilige Berg ruft!

Der Heilige Berg ruft!

Die diesjährige Minderheitenwallfahrt auf dem Sankt Annaberg findet am Sonntag, 4. Juni, statt und sie steht unter dem Leitmotiv „Sich vom Heiligen Geist leiten lassen!“. Der Minderheitenseelsorger des Bistums Oppeln, Pfarrer Dr. Peter Tarlinski, hofft auf viele deutsche Oberschlesier sowie Gläubige anderer Minderheiten in der Oppelner Region. Vertreter der Deutschen Minderheit erwarten neben ihren Landsleuten...
Vom Bauernsohn zum Bildungsreformator

Vom Bauernsohn zum Bildungsreformator

Das Dorf Troitschendorf (Trójca) im Landkreis Görlitz (Zgorzelec) ehrt seinen berühmtesten Sohn und wichtigsten Reformator des Bildungswesens der Renaissance, Valentin Trozendorf (1490-1556). Sein Gymnasium in Goldberg (Złotoryja) zählte im 16. Jahrhundert zu den wichtigsten Schulen europaweit.
Wiara i tożsamość / Glauben und Identität

Wiara i tożsamość / Glauben und Identität

W jakim stopniu wiara jest filarem tożsamości? Nad tym pytaniem pochylili się w minionym tygodniu uczestnicy zorganizowanej w Kamieniu Śląskim konferencji, podczas której przedstawiciele mniejszości niemieckich z Europy Środkowej i Wschodniej oraz państw byłego ZSRR opowiadali o swojej sytuacji w zakresie duszpasterstwa.
Pflege zahlt sich aus

Pflege zahlt sich aus

Das Oberglogauer Schloss wurde für den Preis „Gepflegtes Kulturdenkmal 2017“ (Zabytek Zadbany) nominiert.
Minderheiten - Teil des europäischen Erbes

Minderheiten – Teil des europäischen Erbes

Im Schloss Groß Stein versammelten sich anfang dieser Woche Vertreter deutscher Minderheiten aus Mittel- und Osteuropa sowie den GUS-Staaten und die dortigen Seelsorger der Minderheiten, um über den Glauben aus Stütze der Identität zu diskutieren. Zum Auftakt sprach der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments Dr. Hans-Gert Pöttering.
Zeugin der Auferstehung

Zeugin der Auferstehung

In Lauban (Lubań) kehrt man zur Vorkriegstradition zurück.
Wiara filarem tożsamości / Glaube – Stütze der Identität

Wiara filarem tożsamości / Glaube – Stütze der Identität

  Pod takim hasłem w dniach 24–26 kwietnia 2017 r. odbędzie się na Górnym Śląsku spotkanie reprezentantów duchowieństwa i przedstawicieli mniejszości niemieckiej z krajów Europy Środkowej i Wschodniej oraz państw WNP. Dyskusja odbędzie się na zamku w Kamieniu Śląskim, a jej tematem będzie znaczenie wartości chrześcijańskich w polityce oraz działalność pastoralna na rzecz mniejszości w...
Kirchentag der Superlative

Kirchentag der Superlative

Vom 24. bis 28. Mai 2017 findet der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag Berlin – Wittenberg unter der Losung „Du siehst mich“ (1. Mose 16,13) statt. Vier Tage in der deutschen Bundeshauptstadt Berlin und ein großer Gottesdienst mit riesigem Fest in Wittenberg als Höhepunkt warten auf die Besucher. Und für diejenigen, die aus Mittel- und Osteuropa...
pierozek

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia