Werbung
Posts tagged "Arkadiusz Wiśniewski"
Opole? Mamy kłopot

Opole? Mamy kłopot

  Marcin Gambiec, radny Rady Miasta Opola, porusza kwestię topniejącej popularności obecnego prezydenta Opola, podkreślając, dlaczego tak się dzieje i w czym upatruje powody tego stanu rzeczy.
Nieskonsumowane zaproszenie

Nieskonsumowane zaproszenie

Pokłosiem powiększenia stolicy woj. opolskiego są m.in. trwające obecnie mediacje między gminą Dobrzeń Wielki a miastem Opole. Z początkiem minionego miesiąca odbyła się kolejna runda tego dialogu, po której mediator Aneta Gibek-Wiśniewska zwróciła się do opolskiego TSKN-u z propozycją, aby MN przystąpiła do mediacji.
In Oppeln gelernt

In Oppeln gelernt

Seit 2005 gibt es einen offiziellen Partnerschaftsvertrag zwischen Oppeln und Ingolstadt (Bayern). In mehreren Bereichen arbeiten beide Städte zusammen u.a. auch beim Austausch von Erfahrungen aus dem Verwaltungsbereich. Christine Schlagbauer aus der Ingolstädter Stadtverwaltung lernte in den letzten vier Wochen wie das Oppelner Rathaus funktioniert.
Ich wünsche einen breiteren Blick / Życzę szerszego spojrzenia

Ich wünsche einen breiteren Blick / Życzę szerszego spojrzenia

Oppelns Stadtpräsident Arkadiusz Wiśniewski hat sich in seinem Wochenblatt-Interview zu einer Reihe von Initiativen zugunsten der deutschen Minderheit bereit erklärt (Das Interview finden Sie hier). Rudolf Urban sprach nun darüber mit dem Oppelner SKGD-Vorsitzenden Rafał Bartek.
Wiśniewskis Versprechen / Obietnice Wiśniewskiego

Wiśniewskis Versprechen / Obietnice Wiśniewskiego

Stadtpräsident Oppelns Arkadiusz Wiśniewski will nach eigenen Angaben gut mit der Deutschen Minderheit leben und erklärt sich bereit diese Volksgruppe durch allerhand Vorhaben zu unterstützen. Darüber spricht er im Interview mit Krzysztof Świerc.
Keine zweisprachigen Schilder in Oppeln - Minderheit bedauert Wisniewskis Entscheidung

Keine zweisprachigen Schilder in Oppeln – Minderheit bedauert Wisniewskis Entscheidung

Kurz vor Weihnachten trafen Oppelns Stadtpräsident Arkadiusz Wiśniewski und der Vorsitzende der Oppelner SKGD Rafał Bartek zusammen. Dabei wurde auch über die zweisprachigen Ortsschilder gesprochen, die in einigen der eingemeindeten Orte standen, nach dem 1. Januar 2017 aber abmontiert werden.Die Absparchen sind heute aber nicht mehr gültig.
Debatte um die Vergrößerung Oppelns fand ohne die Gemeinden statt

Debatte um die Vergrößerung Oppelns fand ohne die Gemeinden statt

VIDEO   Es sollte eine Debatte mit Pro- und Contra-Argumenten von Experten zur Vergrößerung Oppelns sein – doch die Gegenseite fehlte. Die Bürgermeister und Gemeindevorsteher aus Proskau – Róża Malik, Groß Döbern – Henryk Wróbel, Turawa – Waldemar Kampa, Dombrowa – Marek Lej und Komprachtschütz – Leonard Pietruszka, die von Stadtpräsident Arkadiusz Wiśniewski für den...
Brakuje ludzkiego podejścia

Brakuje ludzkiego podejścia

Z dr. Tomaszem Grzybem, adiunktem w katedrze Psychologii Społecznej wrocławskiego wydziału Szkoły Wyższej Psychologii Społecznej w Warszawie, Rudolf Urban rozmawia o społecznych konsekwencjach planów poszerzenia miasta Opola.
Zerstörung lokaler Gemeinschaften

Zerstörung lokaler Gemeinschaften

  AUDIO ->     Heute hat der Vorstand der SKGD im Oppelner Schlesien Stellung zu den Plänen von Stadtpräsident Arkadiusz Wiśniewski bezogen, die er eindeutig negativ bewertet.  
W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

W najnowszym numerze Wochenblatt.pl

Od piątku w kioskach. W najnowszym numerze Wochenblatt.pl takie tematy jak:   – Wcielenie gmin ościennych do Opola – Co pomysł prezydenta Arkadiusza Wiśniewskiego będzie oznaczał dla mniejszości niemieckiej?

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia