Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Sunday, November 28, 2021

Dresden

Zwei Seiten einer Medaille

In Dresden kamen Vertreter von Organisationen der Vertriebenen sowie der deutschen Minderheiten in Europa zur ersten internationalen Begegnungstagung unter dem Motto „Zwei Seiten einer Medaille“ zusammen. Ziel der Konferenz war es zu schauen, wie die Zusammenarbeit der Heimatvertriebenen und –verbliebenen funktionieren kann.

Read More …

Niederschlesisches Verbindungsbüro in Dresden

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer (li.) und Krzysztof Bramorski, Bevollmächtigter für Internationale Beziehungen des Marschalls von Niederschlesien
Foto: UMWD, K. Hodun

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer übergab am 8. Juni die Schlüssel für ein Büro der Woiwodschaft Niederschlesien an Krzysztof Bramorski, den Bevollmächtigten für Internationale Beziehungen des Marschalls von Niederschlesien.

 

Read More …

Noch näher an Sachsen rücken

Niederschlesien will Verbindungsbüro in Sachsen eröffnen
Die Wojewodschaft Niederschlesien plant ein Büro in Dresden. Dafür gibt es eine guten Grund: Es gibt wichtige Berührungspunkte zwischen den Regionen, zum Beispiel die Sonderkommission KfZ, in der die Polizei vor allem bei der Bekämpfung von Autodiebstählen grenzüberschreitend zusammenarbeitet.

Read More …

Keine Direktverbindung nach Dresden

Ab nächstes Jahr fahren wieder reguläre EC-Züge von Berlin über Frankfurt (Oder) nach Breslau und Krakau. Polen-Koordinator Dietmar Woidke spricht auf dem vierten „Deutsch-Polnischen Bahngipfel“ am 8. Mai in Breslau von einem „großen Erfolg“. Die „Initiative deutsch-polnischer Schienenpersonenverkehr“ sieht das anders.

Read More …

Für ein weltoffenes Deutschland

In der Dresdner Frauenkirche begannen die Feierlichkeiten mit einem ökumenischen Gottesdienst Foto: Brücke-Osteuropa/Wikimedia Commons
In der Dresdner Frauenkirche begannen die Feierlichkeiten mit einem ökumenischen Gottesdienst Foto: Brücke-Osteuropa/Wikimedia Commons

Am 3. Oktober feierte Deutschland die Einheit, die vor 26 Jahren vollzogen wurde. Doch in Dresden, wo in diesem Jahr die Hauptfeierlichkeiten stattgefunden haben, machten vor allem die Gegner der Politik Angela Merkels von sich Reden. Read More …

Vom Suchen und Finden

Agnieszka Roczon von der Abteilung für Stadtpromotion in Seidenberg (Zawidów) ist stolz auf den bekannten Sohn der Stadt.
Agnieszka Roczon von der Abteilung für Stadtpromotion in Seidenberg (Zawidów) ist stolz auf den bekannten Sohn der Stadt.

Die evangelische Dreifaltigkeitskirche in der Görlitzer Altstadt soll zum Jakob-Böhme-Museum umfunktioniert werden. Nur noch selten werden dort Gottesdienste gehalten und die Kirche hat keine eigene Gemeinde mehr. Nun soll hier eine ständige Jakob-Böhme-Ausstellung untergebracht werden.Read More …